Wir lieben Lebensmittel

Gegrillter Fisch mit Fufu

Grillen Sie Tilapia-Filets und servieren Sie dazu einen festen Brei aus Süßkartoffeln, den sogenannten "Fufu". Gewürzt wird mit Peperoni und Erdnussöl.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Fisch:

  • 4 Tilapiafilets
  • Salz, Pfeffer
  • 60 g Zwiebeln
  • 5 g Peperoni, mittelscharf
  • 2 EL Erdnussöl

Für das Fufu:

  • 600 g Süßkartoffeln
  • Salz
  • 1 abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Limette

Zubereitung

1. Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Für die Marinade Zwiebeln schälen und fein würfeln. Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch fein hacken. Zwiebeln und Peperoni mit dem Öl vermischen. Filets mit der Marinade bepinseln und zugedeckt 1 Stunde marinieren.

3. Für das Fufu die Süßkartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Im Salzwasser zum Kochen bringen und ca. 25-30 Minuten garen.

4. Fischfilets aus der Marinade heben, abtropfen lassen und auf den vorgeheizten Grill legen und von jeder Seite etwa 3-4 Minuten grillen, dabei mit der restlichen Marinade bestreichen.

5. Süßkartoffeln abgießen, abtropfen lassen und mit dem Kartoffelstampfer stampfen. Bei Bedarf nachsalzen. Die Limette abwaschen, trocken reiben und in Spalten schneiden.

6. Fischfilets mit Fufu anrichten und mit den Limettenspalten garnieren.

Lust auf noch mehr Länderküche aus Afrika? Dann entdecken Sie unsere afrikanischen Rezepte.

Tipp: Probieren Sie auch unser Rezept für gebratenes Zanderfilet.

  • Je Portion: 1654 kJ, 395 kcal, 37 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß, 10 g Fett, 130 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

EDEKA Produkt aus diesem Rezept