Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Gefüllte Regenbogen-Forelle - Rezept

zur Rezeptsuche Bereiten Sie mit unserem Rezept Forellen im Backofen zu: Würziger Fisch mit einem Fenchel-Limetten-Salat serviert, schmeckt aus dem Ofen und vom Grill.
Zutaten für: 6 Portionen

Für den Salat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Fenchelknollen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Limetten
  • 4 EL Olivenöl, nativ extra EDEKA Bio Natives Olivenöl extra aus Griechenland
  • 0,5 Bund Petersilie

Für den Fisch:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 6 Regenbogen-Forellen
  • 6 Zweige Rosmarin
  • 6 Zweige Thymian
  • 6 Salbeiblätter
  • Salz
  • Pfeffer

1. Die Fenchelknollen abwaschen, trocken tupfen und auf einer Küchenreibe dünn raspeln und für ca. 20 Minuten in Eiswasser legen (so wird er schön knackig).

2. Inzwischen 2 Limetten mit einem Messer so schälen, dass die Schale mit der weißen Haut entfernt wird. Nun Filetieren und die Limettenfilets zum abgetropften und mit Salz und Pfeffer gewürzten Fenchel geben.

3. 1 Limette auspressen und mit dem Olivenöl vermengen. Petersilie fein hacken und zusammen mit dem Limetten-Öl-Gemisch zum Fenchel geben. Vor dem Servieren noch etwas ziehen lassen.

4. Zitrone heiß abwaschen und trocknen. 6 Scheiben davon abschneiden. Die Forellen unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier von innen und außen trocken tupfen. Dann die Forellen jeweils mit 1 Zweig Rosmarin und Thymian sowie 1 Blatt Salbei und 1 Zitronenscheibe füllen.

5. Anschließend die gefüllten Forellen in einen Fischwender spannen und ca. 4–5 Minuten von jeder Seite bei indirekter Hitze knusprig grillen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Saft der restlichen Zitrone beträufeln.

Entdecken Sie tolle Kräuter-Rezepte und weitere Fisch-Rezepte, wie zum Beispiel unser Rezept für gebratene Forellen und tolle Rezeptideen mit Hering.


Rezept für Forelle im Backofen: gegrillten Fisch genießen

Forellen – egal ob See-, Bach- oder Regenbogenforellen – haben meist ein helles Fleisch mit einem zarten und feinen Geschmack. Die Farbe des Fleisches hängt von dem jeweiligen Nahrungsmittel des Tieres ab, so dass eine überwiegende Ernährung mit Bachflohkrebsen beispielsweise zu einer lachsroten Färbung führen kann. Die Forelle zählt zu den lachsartigen Speisefischen und ist daher in Meeren, Seen, Flüssen und Bachläufen verbreitet.


Verschiedene Speisefische unterscheiden – Forelle-im-Backofen-Rezept

Forellen sind fettarm, reich an Eiweiß und enthalten zudem das für Muskeln, Knochen und Zähne wichtige Vitamin D. In Deutschland sind vor allem Regenbogenforellen beliebt, die mit ihrem ausgeprägten Muster mit schwarzen Punkten der einheimischen Bachforelle ähneln. Die Regenbogenforelle stammt jedoch ursprünglich aus den kalten Gewässern Nordamerikas und Russlands.

Besonders gut schmeckt sie, wenn sie im Ganzen auf dem Grill oder im Ofen gegart wird – für unser Rezept für gefüllte Regenbogenforelle kommen beide Zubereitungsarten infrage. Wichtig für den Geschmack sind die aromatischen Kräuter und die frischen Zitronenscheiben, mit denen die Regenbogenforellen gefüllt werden. Innerhalb weniger Minuten sind die Fische dann knusprig gegart und können mit Salz und Pfeffer verfeinert sowie mit Zitronensaft beträufelt werden.


Rezept für Forelle im Backofen – aromatische Päckchen

Im Frühling bietet es sich an, unser Rezept für Forelle im Bärlauchmantel mit frischen Kräutern auszuprobieren. Die nach Knoblauch schmeckenden Blätter des Bärlauchs sind ideal, um ganze Forellen zu ummanteln. Ein Hülle aus Alufolie sorgt zusätzlich dafür, dass die Fische schonend im Ofen gegart werden können. Die Aromen des Fisches, seiner würzigen Kartoffel-Frischkäse-Füllung und des Bärlauchs können sich in den Päckchen optimal entfalten. Durch geröstete Mandelblättchen, die vor dem Servieren über die Forellen gestreut werden, erhalten die Fische eine knusprige Komponente.

Ganz ähnlich wie die Forelle im Backofen mit Bärlauch wird auch unsere Forelle mit Rotkohl zubereitet. Die frische Regenbogenforelle wird vor dem Backen in eine schützende Hülle aus Pergamentpapier eingeschlagen und bleibt dadurch schön saftig. Dazu gibt es einen Salat aus angebratenem Rotkohl, der durch frische Limettenscheiben eine leicht säuerliche Note erhält.


Tipp: Es lohnt sich, die Zutaten für den dazu passenden Gemüsesalat je nach Saison zu variieren. Beispielsweise schmeckt auch junger Mangold zur Forelle im Backofen nach unserem Rezept zubereitet hervorragend.

EDEKA zuhause Vierkant-Reibe:

Mit 4 verschiedenen Reibeflächen, z.B. für Rohkostsalat

Rostfreier Edelstahl

Stabiler Griff

Antirutsch-Umrandung

Rezept für Forelle im Backofen mit Fenchel-Limetten-Salat

Mit ihrem zarten Fleisch schmecken Forellen im Backofen gegart, aus der Pfanne oder vom Grill. Nach unserem Rezept werden die ganzen Regenbogenforellen mit Kräutern gewürzt, mit Zitronenscheiben gefüllt und im Fischwender gegrillt.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min

Je Portion : 1549 kJ, 370 kcal, 2 g Kohlenhydrate, 45 g Eiweiß, 17 g Fett, 137 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Sommer/ mittlerer Preis/ Grillen

Mit Liebe Icon

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste