Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Gefüllte Nasch-Paprikas - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Nasch-Paprikas
  • 20 g Petersilie
  • 150 g Feta
  • 50 g Oliven
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark, mit Würzgemüse
  • Salz
  • 100 g Saatenbrot

1. Von den Nasch-Paprika den Ansatz wegschneiden, sodass sie sich gut füllen lassen. Das dabei weggeschnittene Fruchtfleisch zusammen mit der Petersilie fein schneiden. Tofu bzw. Feta mit der Gabel zerdrücken. Übrige Zutaten (bis auf einen TL Petersilie) mit den Paprikawürfelchen vermischen und würzig abschmecken.

2. Die Paprika befüllen. Brot kross toasten und diagonal halbieren. Mit der restlichen Füllung bestreichen.

3. Paprika auf Teller verteilen, mit den Brotscheiben anrichten und mit restlicher Petersilie bestreut servieren.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 15 Min

Je Portion : 1495 kJ, 357 kcal, 30 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß, 17 g Fett, 0 mg Cholesterin, 9,7 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Vegetarisch/ Vegan/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ asiatisch/ mediterran/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Abendessen/ Ballaststoffreich/ Laktosefrei/ Knochen- und Zahngesund

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste