Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Gefüllte Kartoffelklöße - Rezept

zurück Ob als Hauptgericht, Beilage zu Fleisch, mit Sauce, lecker gefüllt oder als köstliche Süßspeise: Kartoffelknödel sind herrlich vielfältig.
Zutaten für: 4 Portionen

Für das Hackfleisch:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 80 g Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl, nativ extra
  • 200 g Hackfleisch, gemischt
  • Salz, Pfeffer
  • 0,5 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten EDEKA Bio Petersilie

Für die Kartoffelknödel:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1,5 kg Kartoffeln, mehlig kochend
  • 150 ml Milch EDEKA Bio Fettarme H-Milch
  • Salz
  • 40 g Butter
  • 80 g Hartweizengrieß GUT&GÜNSTIG Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Pfeffer

Für die Tomatensauce:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 80 g Zwiebel
  • 1 Dose Tomaten, in Stücken
  • 0,5 EL Olivenöl, nativ extra
  • 1 EL Basilikumblättchen, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

1.Für das Hackfleisch Zwiebeln schälen und fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen, Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Petersilie abschmecken, beiseite stellen.

2.Für die Knödel Kartoffeln waschen und 500 g in einen Topf geben und in etwa 20 Minuten kochen. Abgießen, ausdampfen lassen, schälen und fein reiben.

3.Restliche rohe Kartoffeln schälen. Eine Schüssel mit einem sauberen Tuch auslegen und mit Wasser füllen. Rohe Kartoffeln fein reiben, Raspeln dabei in die Schüssel gleiten lassen, damit sie nicht braun werden. Geriebene Kartoffeln im Tuch herausheben, über eine Schüssel fest auspressen (sie müssen fast trocken sein). Wenn sich nach kurzer Zeit die Kartoffelstärke im Wasser abgesetzt hat, das Wasser abgießen. Stärke mit den rohen Kartoffelraspeln mischen.

4.Milch, 1 Prise Salz und Butter in einem kleinen Topf aufkochen, Grieß einrieseln lassen, so lange rühren, bis sich ein Kloß gebildet hat. Heißen Grieß zu den rohen Kartoffeln geben und gut miteinander verkneten. Gekochte geriebene Kartoffeln, Ei, und Gewürze unterkneten.

5.Teig in 16 Portionen von je ca. 60 g teilen. In die Mitte jeder Teigportion eine Mulde drücken und je etwa 1 TL von der abgekühlten Hackfleischfüllung in die Mulde setzen. Die Knödelmasse vorsichtig mit den Fingern nach innen klappen. Ist die Füllung ganz bedeckt, den Knödel in der Hand rund rollen.

6.Knödel in kochendes Salzwasser einlegen und bei reduzierter Hitze in etwa 15-20 Minuten gar ziehen lassen.

7.Für die Sauce die Zwiebeln schälen, fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, Tomaten und eventuelle restliche Füllung zugeben. 10 Minuten köcheln lassen. Basilikum unterrühren und abschmecken.

8.Knödel aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen. Mit der Sauce anrichten und servieren.


Entdecken Sie weitere Hackfleisch-Rezepte , unser Rezept für herzhaft gefüllte Paprika und dieses köstliche Rezept für Sauerbraten !


Kartoffelklöße-Rezept: halb und halb oder roh ein Genuss

Kartoffelklöße sind ein traditioneller Genuss, der in ganz Deutschland unter verschiedenen Namen bekannt ist. Im Norden bezeichnet man die runde Köstlichkeit als Kloß, in der Alpenküche als Knödel und in der Pfalz als Knepp. In jedem Fall kommen Kartoffelklöße in vielen Rezepten zum Einsatz und lassen sich herzhaft oder süß zubereiten. Grundzutat sind immer Kartoffeln. Für Knödel Halb und Halb werden zu einer Hälfte rohe Kartoffeln in geriebener Form und zur anderen Hälfte gekochte, durch eine Presse gedrückte oder geriebene Kartoffeln verwendet. Weitere Zutaten sind Butter, Grieß, Milch und Salz. Sowohl für rohe Klöße als auch für die Halb-und-Halb-Variante eignen sich am besten mehlig kochende Kartoffelsorten.


Kloßteig gelingt auch gut ohne Ei: Wenn die Masse nicht fest genug wird, fügen Sie einfach ein wenig Speisestärke oder Mehl hinzu. Wichtig ist auch, den Teig etwa 30 Minuten abkühlen zu lassen, bevor Sie sich an das Formen und Füllen der Knödel machen. Tauchen Sie dabei die Hände immer wieder in kaltes Wasser, nehmen Sie lieber weniger Füllung als zu viel und drücken Sie die Masse fest zusammen.


Wenn Sie keine gefüllten Knödel kochen und die Zubereitungszeit verkürzen möchten, können Sie natürlich auch fertige Produkte wie die GUT&GÜNSTIG Kartoffelknödel Halb & Halb verwenden. Sie kommen zum Beispiel in unserem Rezept für Geröstete Kartoffelknödel zum Einsatz. Gemüse und Eier ergeben hier zusammen mit den Klößen ein genussvolles Hauptgericht.



Kartoffelklöße-Rezept: Jetzt wird die Mahlzeit rund

Kartoffelklöße sind die perfekte Beilage für Braten mit Sauce. Sie runden die Weihnachtsgans ab, den Burgunderbraten oder das Hirschgulasch . Besonders rohe Klöße nehmen viel Sauce auf, weil aus den geriebenen Kartoffeln das Wasser ausgepresst wird. Kein Wunder, dass Sprichwörter wie "Zum Thüringer Kloß braucht der Thüringer viel Soß!" existieren.


Ohne Fleisch, mit einer cremigen Pilzsauce sind die Knödel ein Gedicht und schmecken auch Vegetariern vorzüglich. Viele Rezepte stellen die köstlichen Kugeln in den Mittelpunkt und verwenden sie nicht nur als Beilage. Unser Spinat-Knödel-Auflauf sättigt und schmeckt ebenso als Hauptgericht wie Nuss-Knödel mit Salat oder Kartoffelklöße auf Sauerkraut oder Rahmwirsing. In Rezepten für gefüllte Knödel kommen Speck, Rote Bete oder Tomaten als Inhalte zum Einsatz.


Ein Dessert-Gedicht oder leckere Süßspeise zum Kaffee ergeben die Kartoffelklöße, wenn Sie mit Obst gefüllt werden. Aprikosen und Pflaumen eignen sich besonders gut. Letztere lassen sich auch als Zwetschgenröster zu den Knödeln servieren. Lecker!

Kartoffeln schälen:

Kartoffeln waschen, mit einem Sparschäler dünn schälen und evtl. Augen entfernen. Anschließend in kaltes Wasser legen, damit die Kartoffel nicht braun wird.

EDEKA zuhause Muskatreibe:

  • Für Muskatnüsse
  • Mit integriertem Aufbewahrungsbehälter aus ABS-Kunststoff für mehrere Muskatnüsse
  • Aus rostfreiem Edelstahl

EDEKA zuhause Vierkant-Reibe:

  • Mit 4 verschiedenen Reibeflächen, z.B. für Rohkostsalat
  • Rostfreier Edelstahl
  • Stabiler Griff
  • Antirutsch-Umrandung

Kartoffelklöße-Rezept: die runde Köstlichkeit auf dem Teller

Kartoffelknödel sind Bestandteil vieler Mahlzeiten. Sie begeistern als Einlage in Suppen, als Beilage zum Braten oder als Hauptgericht mit leckerer Füllung. Erfahren Sie mit diesem Kartoffelklöße-Rezept wie die Beilage zum Star wird.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 75 Min

Je Portion : 2684 kJ, 641 kcal, 79 g Kohlenhydrate, 23 g Eiweiß, 25 g Fett, 108 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste