Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Gefüllte Kalbsbrust - Rezept

zurück
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 75 g Lauch
  • 25 g Schwarzwälder Schinken
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 150 g Hokkaido-Kürbis
  • 0,5 Fenchelknolle
  • 25 g Tomaten, getrocknet
  • 1 Ei
  • 75 g Gemüsebratling-Mischung
  • Pfeffer
  • Salz
  • 750 g Kalbsbrust, mit eingeschnittener Tasche
  • 1 TL Rapsöl, kalt gepresst
  • 0,5 TL Puderzucker
  • 1 EL Tomatenmark, mit Würzgemüse
  • 200 ml Kalbsfond
  • 150 ml Rotwein, lieblich
  • 2 Karotten
  • 1 Schalotte
  • 1 Zucchini
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 1 kleiner Rosmarinzweig
  • 2 Thymianzweige

Dazu:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 600 g Schupfnudeln

1.) Backofen auf 170 Grad aufheizen.

2.) Lauch und Schinken in sehr feine Streifen schneiden, ohne Fettzugabe in eine große Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten, so dass das Fett aus dem Schinken austreten kann. Knoblauch fein würfeln und zugeben, weitere 2 Minuten braten.

3.) Die Zutaten zusammen mit dem Kürbisfruchtfleisch in eine große Schüssel geben.

4.) Aus der Fenchelknolle den Strunk herausschneiden, die Fenchelblätter und die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Das Fenchelgrün fein schneiden.

5.) Alles zusammen mit Ei und Bratlingsmischung zum Kürbisfruchtfleisch geben und gründlich vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

6.) Die Füllung in den Braten geben und die Öffnung mit Rouladengabeln feststecken. Öl in die Pfanne oder in einen Bräter geben. Den Braten pfeffern und auf allen Seiten goldbraun anbraten und aus der Pfanne nehmen. Das zurückgebliebene Öl mit einem Küchenkrepp aufnehmen.

7.) Den Puderzucker in die Pfanne einstreuen und ganz kurz karamelisieren lassen. Tomatenmark zugeben und mit dem Cramell verrühren. Mit Fond und Rotwein ablöschen.

8.) Wenn Sie mit einem Bräter arbeiten, den Braten zurück in den Bräter geben andernfalls den Fond in die Auflaufform geben und den Braten hineinsetzen.

9.) Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in den Fond geben. Die Petersilie fein schneiden und um und über den Braten verteilen.

10.) Auf der mittleren Schiene im Backofen 2 Stunden garen. Nach der Hälfte der Garzeit einmal wenden und die Kräuterzweige darauf legen. Die Kräuterzweige entfernen und die Soße und das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

11.) Dazu die nach Packungsanleitung gegarten Schupfnudeln servieren.

Fleischfrei genießen: Probieren Sie gefüllte Zucchini !


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

2 bzw. 8 Rouladengabeln zum Feststecken, 2 Blätter Küchenkrepp.

1 tiefe Auflaufform oder einen Bräter.

Für Menschen mit Laktoseunverträglichkeit: Ergänzen Sie das Gericht mit laktosefreien Produkten!

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 180 Min
Je Portion : 2692 kJ, 643 kcal, 70 g Kohlenhydrate, 54 g Eiweiß, 13 g Fett, 161 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Herbst/ deutsch/ mittlerer Preis/ Mittagessen/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste