Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Gefüllte Chapatis - Rezept

zurück
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 65 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 0,5 TL Weizenkeime
  • 5 g Butterschmalz
  • 1 Stück Ingwer, walnussgroß, in dünne Scheiben geschnitten
  • 0,5 TL Salz
  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst

Für die Füllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 0,5 Becher Hüttenkäse
  • 0,5 Scheibe Ananasfruchtfleisch, frisch
  • 1 Prise Paprikapulver mild
  • 1 Banane
  • 0,5 TL Curry
  • 0,5 EL Schnittlauchröllchen

1.) Mehl in eine Schüssel geben. Keime, Schmalz, fein geriebenen Ingwer und Salz zugeben und mit den Fingerspitzen zu feinen Krümeln verarbeiten.

2.) In die Mitte eine Vertiefung drücken und ca. 3 EL (bei Zubereitung für 3 Portionen) warmes Wasser hinein geben. Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Immer 1 TL Teig zu einem dünnen Kreis von etwa 10 cm ausrollen.

3.) Jeweils drei Chapatis auf jeder Seite 1 Minute in einer dünn mit Öl ausgepinselten Pfanne backen. Chapatis auf einem feuchten Küchentuch entfetten, einmal umklappen und mit einem weiteren feuchten Tuch abdecken.

4.) Füllungszutaten verrühren und abschmecken. Chapatis damit füllen.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Sommerwein

Prosecco

Rezeptinformationen

Zutaten für: 3 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 25 Min
Je Portion : 720 kJ, 172 kcal, 25 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 6 g Fett, 7 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Vegetarisch/ Snacks & Zwischenmahlzeit/ Sommer/ mexikanisch/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste