Wir lieben Lebensmittel

Gebratenes Gemüse mit Tofu

Gemüse im Wok gebraten mit Kurkuma-Reis.

  • Zubereitungszeit: 50 Min
  • Fertig in: 50 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Tofu:

  • 250 g Tofu
  • 3 EL Sojasauce, hell
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Pflanzenöl

Für das Bratgemüse:

  • 200 g Paprika, rot
  • 200 g Paprika, grün
  • 150 g Karotten
  • 150 g Lauch
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 150 g Bohnen, grün
  • 100 g Zuckerschoten
  • 150 g Shiitake-Pilz
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 200 ml Gemüsefond
  • 3 EL Sojasauce, hell
  • Pfeffer
  • 0,5 TL Speisestärke
  • 100 g Erbsen
  • 100 g Bambussprossen

Für den Kurkuma-Reis:

  • 250 g Reis
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz

Zubereitung

1. Den Tofu in 2 cm große Würfel schneiden. Die Sojasauce, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Tofuwürfel darin wenden und zugedeckt 30 Minuten marinieren.

2. Die Paprikaschoten vierteln, Stielansätze, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Karotten schälen und in dünne, 4 cm lange Stifte schneiden. Lauch putzen und in 1,5 cm breite Ringe schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein hacken. Chilischote vom Stielansatz befreien, quer in feine Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Bohnen antauen lassen. Zuckerschoten und Shiitake-Pilze putzen, Zuckerschote in Rauten schneiden. Von den Pilzen die harte Stiele entfernen und die Hüte vierteln.

3. Für die Würzsauce den Gemüsefond mit der Sojasauce und der Speisestärke in einer Schüssel verquirlen.

4. Öl in einem Topf erhitzen, den Reis dazugeben, unter Rühren kurz anschwitzen. Kurkuma unterrühren. 100 ml Wasser angießen, aufkochen. Die Hitze reduzieren, die Kokosmilch einrühren, salzen und in etwa 12 Minuten fertig garen.

5. In einer entsprechend großen Pfanne oder in einem Wok das Öl erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel und Chili darin anschwitzen. Paprikaschoten, Karotten, Lauch, Bohnen, Zuckerschoten und Pilze zugeben und 2-3 Minuten pfannenrühren. Die Würzsauce angießen und 5 Minuten köcheln lassen. In den letzten 3 Minuten die angetauten Erbsen und die Bambussprossen untermischen. Nochmals abschmecken.

6. Für den Tofu das Öl in einer Pfanne erhitzen, den gut abgetropften Tofu einlegen und von jeder Seite knusprig braten.

7. Das Gemüse mit dem Tofu anrichten und den Kurkuma-Reis dazu servieren.

Entdecken Sie weitere Tofu-Rezepte und unsere vielseitigen Soja-Rezepte, leckere Wok-Rezepte und probieren Sie auch unsere Gemüsepfanne und die leichten Gemüsenudeln von Bloggerin Kathi!

  • Je Portion: 2391 kJ, 571 kcal, 77 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 19 g Fett, 0 mg Cholesterin, 12 g Ballaststoffe