Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Gebratene Gans orientalisch - Rezept

zurück Gans mit einer Feigen-Dattel-Füllung, orientalisch angehaucht, mit gewürzten Kartoffeln serviert.
Zutaten für: 10 Portionen

Für die Gans:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 kg küchenfertige Gans
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer

Für die Füllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 700 g Äpfel, säuerlich
  • 150 g Feigen, getrocknet
  • 150 g Datteln
  • 0,25 TL Kardamom
  • 0,25 TL Zimt
  • 0,25 TL Nelken
  • 1 EL Minze
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 ml Geflügelfond
  • 200 ml Weißwein, trocken

Für die gewürzten Kartoffeln:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 600 g Kartoffeln, festkochend
  • 600 g Süßkartoffeln
  • 1 Chilischote
  • 4 EL Pflanzenöl EDEKA Bio Natives Sonnenblumenöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 0,5 TL Paprika, edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0,5 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • 80 g Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Petersilie

1. Die Gans waschen, trockentupfen und innen und außen salzen und pfeffern.

2. Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel mit den Feigen und Datteln fein würfeln. Die Gewürze und die Minze zugeben und untermischen.

3. Die Gans füllen, die Bauchöffnung zunähen und mit Küchengarn in ihre natürliche Form binden, in einen Bräter legen.

4. In den auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorgeheizten Ofen stellen. Nach 30 Minuten den Fond und den Wein angießen und die Gans 2-3 Stunden braten. Die Gans immer wieder mit dem Bratfond beschöpfen.

5. Die Gans auf eine vorgewärmte Platte legen. Den Fond durch ein feines Sieb passieren. etwas einkochen lassen, entfetten, evtl. leicht binden und abschmecken.

6. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, in etwa 2 cm große Würfel schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten kochen. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände, das Fruchtfleisch fein hacken.

7. Öl in einer entsprechend großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Chili, Kurkuma, Paprika, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel zugeben und unter Rühren kurz darin anbraten. Die Kartoffelstücke zufügen und bei niedriger Temperatur unter mehrmaligem Wende ca. 20 Minuten braten.

8. Die Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. 5 Minuten vor Ende der Bratzeit zu den Kartoffeln geben. Anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Entdecken Sie auch unser festliches Gänsebraten Rezept oder probieren Sie unser Gans-Rezept für gefüllte Martinsgans!

Beilagentipp:

Dazu passen gebratene Dattel-, bzw. Cocktailtomaten.


Chilischote vorbereiten:

Tragen Sie bei der Zubereitung der Chilischoten Einmalhandschuhe. Waschen Sie die Chilischote und schneiden Sie den Stielansatz mit einem Messer ab. Lösen Sie dann die Kerne, die am Stielansatz sitzen, mit dem Messer heraus. Die übrigen Kerne entfernen Sie, indem Sie die Schote auf ein Küchenbrett stoßen und die Kerne herausschütteln. Schneiden Sie dann die Chilischote in die gewünschte Form.

EDEKA zuhause Fleischgabel:

  • Besonders schwere, stabile Qualität aus extra dickem, rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Formschönes Design: Funktionsteile hochglanzpoliert, Griffe matt poliert
  • Praktische Aufhängeöse
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen, hygienisch

EDEKA zuhause Filetiermesser 18 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Rezeptinformationen

Zutaten für: 10 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Min
Fertig in: 3 Stunden 45 min
Je Portion : 4216 kJ, 1007 kcal, 54 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 70 g Fett, 180 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Herbst/ Winter/ afrikanisch/ asiatisch/ premium/ Festlich/ Advent & Weihnachten/ Silvester/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste