Wir lieben Lebensmittel

Gebrannte Mandeln

Bereiten Sie mit einem klassischen oder neuen Gebrannte Mandeln-Rezept das typische Weihnachtsmarkt-Naschwerk ganz einfach zuhause in der Pfanne zu!

  • Zubereitungszeit: 20 Std 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
1 Portion

Zutaten für gebrannte Mandeln:

  • 100 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mandeln
  • 1 EL Vanillezucker
  • 0,5 TL Zimt

Zubereitung

1. Das Wasser in eine beschichtete Pfanne geben - Zucker, Vanillezucker und (nach belieben) Zimt einrühren - kurz aufkochen lassen.

2. Die ungeschälten Mandeln zugeben. Unter hoher Hitze weiterkochen und umrühren, bis das Wasser verdunstet ist.

3. Auf mittlerer Hitze weiterrühren, bis der Zucker vollständig karamelisiert ist. Die Mandeln sollten jetzt vollständig mit Zuckermasse überzogen sein.

4. Die heißen Mandeln auf ein Blech mit Backpapier geben und abkühlen lassen.

Lust auf weihnachtliche Leckereien? Probieren Sie unser Stollen-Rezept aus!

  • Je Portion: 10258 kJ, 2450 kcal, 30 g Kohlenhydrate, 42,5 g Eiweiß, 120 g Fett

Gebrannte Mandeln-Rezept: knusprig, süß und unwiderstehlich

Der verlockende Geruch von gebrannten Mandeln weckt süße Erinnerungen an Weihnachts- und Jahrmärkte. Mit dem Gebrannte-Mandeln-Rezept bereiten Sie die wunderbare Leckerei individuell gewürzt zu.

Gebrannte Mandeln-Rezept: aromatisch karamellisieren

In der klassischen Rezeptur für gebrannte Mandeln verleihen Vanille und Zimt den Nüssen ihr feines Aroma. Vermischt mit Wasser und Zucker bilden sie die Masse zum Karamellisieren der Mandeln. Wenn Sie das Gebrannte-Mandeln-Rezept etwas variieren möchten, verwenden Sie einfach nach Belieben andere Gewürze. In Frage kommen Kardamom, Kokosflocken, Salz oder sogar Chili – experimentieren Sie ruhig ein wenig, es ergeben sich äußerst interessante Geschmackskombinationen von süß-salzig bis würzig-scharf.

Statt Mandeln lassen sich auch Erdnüsse, Sonnenblumenkerne oder Haselnüsse in der Pfanne aromatisch veredeln. Das Prinzip der Zubereitung in Zuckerwasser bleibt unabhängig von der Nusssorte und der Würzmischung gleich. In nur 20 Minuten stellen Sie die knusprige Versuchung mit wenigen Zutaten nach Ihrem individuellen Gebrannte-Mandeln-Rezept her. Soll es noch schneller gehen, können Sie auch die Mikrowelle zum Erhitzen der Nuss-Mischung benutzen. Vier Minuten bei 600 Watt genügen, um die Mandeln mit Karamell zu überziehen.



In aller Welt beliebt: Rezepte mit (gebrannten) Mandeln

Mandeln schmecken nicht nur karamellisiert, sondern auch als Zutat in feinen Kuchen oder Plätzchen – und das in Rezepten aus aller Herren Länder. Mit dem Mandelgebäck-Rezept lernen Sie eine köstliche Spezialität aus Griechenland kennen. Ein Spritzer Ouzo, Rosenwasser und Puderzucker bringen unvergleichliches Aroma in die vorzüglichen Mandelplätzchen. Die Griechen kennen das köstliche Gebäck als "Kourabiedes", das Sie dort übrigens das ganze Jahr über erhalten.

Eine Spezialität aus der italienischen Toskana backen Sie mit dem Rezept für Mandel-Pinien-Plätzchen. Sind Sie während der Weihnachtszeit auf der Suche nach einer Ergänzung zum Gebrannte-Mandeln-Rezept, bietet sich als weiterer Klassiker ein Mandel-Lebkuchen-Rezept an. In dekorative Dosen gefüllt oder in Zellophanfolie verpackt, sind die Printen ein schönes Geschenk. Gebrannte Mandeln verpacken Sie am besten in luftdichten Gläsern oder Dosen, so halten sie sich rund zwei Wochen lang. Papiertütchen eignen sich nur, wenn die Leckerei zeitnah verzehrt wird.