Wir lieben Lebensmittel

Gebeizter Lachs mit Rösti

Gebeizter Lachs mit Karotten-Kartoffel-Rösti und Papaya-Schmand.

  • Zubereitungszeit: 50 Min
  • Fertig in: 24 Stunden 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Lachs:

  • 1 Bio-Orange
  • 50 g Dill
  • 150 g Zucker
  • 25 ml Gin
  • 250 g Meersalz
  • 300 g Lachs

Für die Rösti:

  • 250 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 200 g Karotten
  • 60 g Zwiebeln
  • 0,5 TL Anis
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Ei
  • 1 EL Weizenmehl Type 550
  • Salz, Pfeffer
  • 6 EL Sonnenblumenöl

Für den Schmand:

  • 100 g Papaya
  • 250 g Schmand
  • 2 EL Limettensaft
  • Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

1. Die Orange heiß waschen und dann trocken tupfen. Die Haut der Orange fein abreiben und den Saft der Orange auspressen und auffangen. Dillspitzen vom Stiel zupfen und grob hacken und in eine Schüssel geben. Den Orangenabrieb, -saft, Zucker, Gin und Meersalz ebenfalls in die Schüssel geben und alles gut vermischen.

2. Ca. 1/3 der Salzmischung auf den Boden einer Auflaufform geben, den Lachs darauflegen und mit dem Rest der Salzmischung gut bedecken. Die Form mit Klarsichtfolie abdecken und den Lachs dann im Kühlschrank mindestens 24 Stunden ziehen lassen.

3. Für die Rösti die Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Karotten und Kartoffeln schälen und beides grob reiben. Zwiebeln schälen und fein würfeln, alles zusammen mit Anis, Fenchel, Ei und Mehl vermengen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen, mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

4. Aus der Möhren-Kartoffelmasse 8 gleich große Rösti formen, Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Rösti darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 4 Minuten pro Seite goldbraun und knusprig braten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas Meersalz würzen.

5. In der Zwischenzeit die Papaya schälen und ihre Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken und danach mit dem Schmand und dem Limettensaft vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6. Lachs aus der Beize nehmen und die Salzreste entfernen. Den Lachs in dünne Scheiben schneiden und auf einer Servierplatte anrichten. Den Schmand mit den Rösti zum Lachs legen, mit frischen Kräutern garnieren und servieren.

Probieren Sie auch dieses leckere Rösti-Rezept und unsere Ofenkartoffel-Rezepte!

Lust auf Meeresfrüchte? Probieren Sie unser Rezept für Herzmuscheln mit Risotto ! Und noch mehr leckeren Lachs gibt es in Kathis Rezept für Ceviche vom Lachs oder bei diesem köstlichen Rezept für Lachs auf Zedernholz!

Rezepte, Tipps und Tricks für Ihr Weihnachtsessen oder Ihr nächstes Festessen finden Sie hier!

  • Je Portion: 2165 kJ, 517 kcal, 20 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 40 g Fett, 126 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe