Wir lieben Lebensmittel

Gebackner Kugelrettich

Vegetarische Schnitzel aus Kugelrettich mit Frischkäse-Dip und einer Paprikasalsa.

  • Zubereitungszeit: 50 Min
  • Fertig in: 50 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Paprikasalsa:

  • 60 g Paprika, gelb
  • 60 g Paprika, rot
  • 150 g Tomaten
  • 50 g Zwiebel, rot
  • 1 EL Petersilie
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Für den Frischkäsedip:

  • 80 g Frischkäse, natur
  • 80 g Joghurt, fettarm
  • Salz
  • Pfeffer, weiß
  • 2 EL Kräuter, frische

Für den Rettich:

  • 200 g Kugelrettich
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • 30 g Weizenmehl
  • 125 g Paniermehl
  • 2 Eier
  • 4 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Salsa und Dip:

1. Paprikaschoten von Stielansatz, Samen und weißen Trennwänden befreien und wie unten beschrieben häuten. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.Tomate kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten halbieren, Stielansatz und Samen entfernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ganz fein hacken. Petersilie fein hacken.

2. Alles in eine Schüssel geben. Petersilie, Essig, Olivenöl und Gewürze zugeben, mischen und durchziehen lassen.

3. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.

4. Frischkäse und Joghurt in eine Schüssel geben, Salz und Pfeffer zufügen und glattrühren. Zum Schluss die Kräuter unterrühren.

Rettich:

1. Die Kugelrettiche schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Jede Scheibe von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

2. Mehl und Paniermehl jeweils auf einen Teller geben. Die Eier in einem weiteren tiefen Teller gut verquirlen. Die Rettichscheiben zuerst in Mehl wenden – überschüssiges Mehl gut abklopfen-, durch die verquirlten Eier ziehen, dann in dem Paniermehl wenden und dieses leicht andrücken.

3. In einer großen beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und die panierten Rettichscheiben darin auf beiden Seiten bei nicht zu hoher Temperatur langsam in etwa 10 Minuten goldbraun braten. Vor dem Servieren auf Küchenpapier legen, damit das überschüssige Öl aufgenommen wird.

4. Gebackene Rettichscheiben mit der Paprikasalsa und dem Kräuter-Dip anrichten und servieren.

Der Rettich schmeckt auch sehr gut mit unserem Paprika-Dip.

Probieren Sie auch dieses Rettichsalat-Rezept und unsere Kohlrabi-Rezepte aus.

Schnitzel geht auch vegetarisch: Kohlrabi-Schnitzel-Rezept.

  • Je Portion: 1959 kJ, 468 kcal, 39 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 29 g Fett, 119 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe