Wir lieben Lebensmittel

Gebackene Mäuse

Hefeteignocken in Fett ausgebacken, eine Schmalzgebäck-Spezialität aus Österreich.

  • Zubereitungszeit: 80 Min
  • Fertig in: 80 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
8 Portionen

Für den Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 15 g Hefe, frisch
  • 250 ml Milch
  • 0,25 TL Salz
  • 30 g Zucker
  • 30 g Butter
  • 2 cl Rum, braun
  • 1 Eigelb

Außerdem:

  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit der lauwarmen Milch auflösen, etwas Mehl vom Rand untermischen. Den Ansatz mit Mehl bestauben. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort stellen. Gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt.

2. Salz, Zucker, zerlassene Butter, Rum und Eigelb miteinander vermischen und zum Vorteig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel erneut mit einem Tuch abdecken und den Teig gehen lassen, bis er sein Volumen deutlich vergrößert hat.

3. Das Pflanzenöl in einem Topf oder in einer Friteuse auf 175 Grad erhitzen.

4. Mit einem Esslöffel sticht man längliche Nockerl aus dem Hefeteig, diese dann portionsweise im heißen Fett goldbraun ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Anrichten und mit Puderzucker besieben.

Tipp: Probieren Sie als pikante österreichische Spezialität doch mal Tafelspitz ! Mehr süße und pikante Hefeteig-Rezepte gibt's ebenfalls hier bei EDEKA.

Entdecken Sie auch das spanische Schmalzgebäck - die Churros!

  • Je Portion: 1357 kJ, 324 kcal, 51 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 9 g Fett, 38 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe