Wir lieben Lebensmittel

Garnelen-Kartoffel-Spieße

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 8 Riesengarnelenschwänze
  • 12 kleine Kartoffeln
  • Salz

Für die Marinade:

  • 0,5 Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 Limette, Saft auspressen
  • 0,5 TL Limette, davon der Schalenabrieb
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Für den Salat:

  • 300 g Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel, weiß
  • 50 g Blattsalatmischungen
  • 1 TL Chiasamen

Für das Dressing:

  • 2 EL Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

1. Garnelenschwänze gegebenenfalls auftauen und trocken tupfen. Kartoffeln halbieren und ungeschält in wenig Salzwasser stichfest garen.

2. Für die Marinade Chilischote und Knoblauchzehe sehr fein schneiden, Limette auspressen und ca. einen halben TL Schale abreiben. Rosmarin fein hacken. Alle Marinadezutaten mit Öl und einer Prise Salz verrühren.

3. Backofen vorheizen, indem Sie den Flächengrill in der oberen Einschubleiste anheizen. Holzspieße wässern, damit sie nicht verbrennen. Für die Spieße jeweils drei Kartoffelhälften und zwei Garnelenschwänze abwechselnd auf die Spieße stecken. Ein Backblech mit Alufolie auskleiden, Spieße darauf legen und mit Marinade bestreichen.

4. Für den Tomatensalat Tomaten in Scheiben und Zwiebel in feine Streifen schneiden. Zusammen mit dem Blattsalat dekorativ auf Tellern anrichten. Für das Dressing die Zutaten vermischen.

5. Garnelenspieße im Backofen fünf bis sieben Minuten grillen. Die Garnelen und die Kartoffelhälften sollten eine leicht gebräunte Farbe annehmen. Salat mit Dressing beträufeln, Chia-Samen darüber streuen und sofort mit den Garnelen-Kartoffel-Spießen servieren.

  • Je Portion: 1679 kJ, 401 kcal, 31 g Kohlenhydrate, 26 g Eiweiß, 18 g Fett, 161 mg Cholesterin, 5,1 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept