Wir lieben Lebensmittel

Frühlingssalat

Ein leichter Salat ist als Auftakt zu einem Menü genau das Richtige. Probieren Sie unseren Frühlingssalat mit Bündner-Fleisch im Glas!.

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 4 Eier
  • 150 g Kohlrabi
  • 1 Romana-Salatherzen
  • 150 g Kirschtomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 100 g Joghurt
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 2 EL gehackte Frühlingskräuter (z. B. Dill, Schnittlauch, Petersilie, Kerbel)
  • Salz, Pfeffer
  • 8 Scheiben Bündnerfleisch
  • etwas Kerbel zum Garnieren
  • 8 Scheiben Baguette

Zubereitung

1. Eier anpieksen und ca. 5 Minuten 30 Sekunden wachsweich kochen. Abschrecken, pellen und vollständig erkalten lassen. Kohlrabi schälen und in feine Stifte schneiden oder hobeln. Salat putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

2. Kohlrabi, Salat, Tomaten und Zwiebeln vermengen und auf 4 Gläser verteilen. Joghurt, Olivenöl und Kräuter verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Salat träufeln. Je 2 Scheiben Bündner Fleisch und je 1 halbiertes Ei darauf anrichten. Nach Belieben mit Kerbel garnieren.

3. Baguettescheiben im heißen Backofen oder im Toaster rösten und dazu reichen.

Tipp: Verfeinern Sie den Salat mit Löwenzahnblättern und entdecken Sie noch weitere tolle Rezepte mit Löwenzahn!

  • Je Portion: 783 kJ, 187 kcal, 11 g Kohlenhydrate, 12 g Eiweiß, 11 g Fett, 208 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Frühlingssalat-Rezept: leichter Genuss mit bunten Zutaten

Ein leichter Salat als Vorspeise, der gleichzeitig als Tischdekoration dient? Unser Frühlingssalat aus dem Glas erfüllt diesen Anspruch dank bunt gemischter Rohkost, hartgekochten Eiern und Bündner-Fleisch voll und ganz.

Frühlingssalat-Rezept – frisches Gemüse aus dem Glas

Zum Osterbrunch, beim Burger-Grillen oder als Vorspeise eines Mehr-Gänge-Menüs muss es nicht die große Salatschüssel mit deftigem Inhalt sein. Unser leichtes Frühlingssalat-Rezept bietet sich vor allem für Vorspeisen und feine Beilagensalate gut an. Der Name leitet sich von Zutaten ab, die im Frühjahr Saison haben und dann frisch geerntet werden: Spargel, Radieschen, junge Karotten, grüner Salat und Kräuter sind hierfür die besten Beispiele. Auch ein Frühlingssalat mit Sprossen, ergänzt mit Löwenzahn und Gänseblümchen, eignet sich als Entree für ein leckeres Menü. In unserem Frühlingssalat sorgen Sellerie, Porree und Kohlrabi für den richtigen Biss. Abgerundet wird der frische Salat durch ein leichtes Dressing mit Joghurt oder eine würzige Vinaigrette. Tipp: Je nachdem, was Sie noch zu Hause im Gemüsefach haben, können Sie über unsere Rezeptsuche in der Kategorie Salate ganz einfach geeignete Rezepte mit den gewünschten Zutaten finden.

Fleisch und Meeresfrüchte – Frühlingssalat-Rezept

Während sich als Salate zum Grillen vor allem vegetarische Rohkost-Varianten anbieten, eignen sich Frühlingssalate mit Fleisch oder Meeresfrüchten wunderbar als Low-Carb-Hauptgerichte. Ein grüner Salat mit Hähnchenbrustfilet, ein Bohnen-Mais-Salat mit Hackfleischbällchen oder ein Spargelsalat mit Garnelen: Für jeden Geschmack gibt es das passende Frühlingssalat-Rezept. Darf es gehaltvoller sein, können Sie Gemüse und Salat um Kartoffeln, Couscous, Nudeln, Brotwürfel oder Reis ergänzen. Je bunter die Zutaten, desto ausgewogener ist die Mischung. Mit einem Gemüse von jeder Farbe nehmen Sie auch verschiedene gesunde Inhaltsstoffe auf. Mit Möhren zum Beispiel Carotinoide, mit Tomaten Lycopin und mit Blattsalaten Chlorophyll. Die bunten Frühlingssalat-Rezepte sind daher bestens geeignet, um den Körper nicht nur im Frühjahr mit zusätzlichen Nährstoffen zu versorgen.