Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Frühlingskartoffelplätzchen - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für: 3 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Beutel PFANNI Kartoffel Püree Besonders Locker
  • 0,5 TL Salz
  • 2 EL Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
  • 2 EL Cheddarkäse, gerieben
  • 125 ml Milch, 1,5 % Fett
  • 1 Ei
  • 2 EL Öl

1. Beutelinhalt Kartoffel Püree in eine Schüssel geben und mit Salz, Frühlingszwiebelröllchen und Käse vermischen.

2. Milch in einem Messbecher abmessen, Ei dazu geben und mit Wasser auf ¼ l (250 ml) Flüssigkeit auffüllen. Mit einem Schneebesen verrühren.

3. Flüssigkeit zu den Püreeflocken geben und gut unterrühren. Püree 5 Minuten stehen lassen.

4. Kartoffelteig auf Backpapier ca. ½ cm dick flach drücken. Mit einer Ausstechform ca. 18 Kartoffelplätzchen ausstechen und in einer beschichteten Pfanne im heißen Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb backen.


Rezeptinformationen

Zutaten für: 3 Portionen
Zubereitungszeit: 15 Min

Je Portion : 1059 kJ, 253 kcal, 20 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 15 g Fett

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Vegetarisch/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ deutsch/ günstig/ Kindergeburtstage/ Party & Büfett/ Geburtstag/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Grillen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste