Wir lieben Lebensmittel

Frischkäsedip

Unser vegetarischer Frischkäse-Dip ist ein leckerer Snack und passt zum sommerlichen Grillen wie zum gemütlichen Abendessen

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Fertig in: 15 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 300 g Frischkäse, natur
  • 4 EL Milch
  • 50 g Karotte
  • 80 g Paprika
  • 2 EL Kräuter, frische
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • 1 kleine Chilischote, rot

Zubereitung

1. Den Frischkäse in eine Schüssel geben und mit der Milch glattrühren.

2. Die geschälte Karotte fein reiben, die geputzte Paprikaschote in feine Würfelchen schneiden. Beides mit den fein geschnittenen Kräutern, Gewürzen, Zitronensaft und der feingewürfelten Chili zum Frischkäse geben und untermischen.

3. In kleine Schälchen füllen, nach Belieben garnieren und mit Brot oder Knäckebrot servieren.

Tipp: Probieren Sie auch diese leckeren Dip-Rezepte und unseren Kräuterquark!

Beilagentipp:

Dazu passt z.B. EDEKA Bio Knäckebrot Roggen Vollkorn mit Sesam. Sie können den Dip auch zu Grill- oder Ofenkartoffeln reichen.

Oder probieren Sie dazu dieses Stockbrot-Rezept!

  • Je Portion: 699 kJ, 167 kcal, 5 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 13 g Fett, 51 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Frischkäse-Dip: vegetarisch und lecker

Ob als Snack für Zwischendurch oder Begleiter zum Grillen – unser Frischkäse-Dip-Rezept bedarf nur weniger Zutaten und macht kaum Mühe. Für eine vegane Variante stellen Sie Ihren Frischkäse ganz einfach aus Cashewkernen und Mandelmilch her.

Frischkäse-Dip-Rezept: mit Möhre, Paprika und Chili

Unser Frischkäse-Dip passt zu einem gemeinsamen Grillen genau so wie zu einem gemütlichen Filmabend. Entdecken Sie jetzt auf unserer Themenseite, wie vielfältig Dips und Saucen in ihrer Zubereitungs- und ihrer Verwendungsweise sein können! Sie müssen nicht immer nur Fleisch- oder Fischspieße oder Steaks begleiten – auch Rohkost-Sticks, Grissini oder Nachos werden durch den passenden Dip erst so richtig lecker. Ob fruchtiges Chutney oder pikantes Tomaten-Paprika-Salsa - suchen Sie sich aus unserem Angebot das Passende aus.

Unser Frischkäse-Dip-Rezept ist besonders gut für die vegetarische Küche geeignet: Die Creme aus Frischkäse, Paprika und Chili können Sie beispielsweise zu Rohkost, Crackern oder als Brotaufstrich genießen. Mehr als 15 Minuten Zeit brauchen Sie für die Zubereitung des Frischkäse-Dip nicht einzuplanen. Eine Variante ist unser Paprika-Dip-Rezept. Mit einer frischen Paprikaschote und wenigen Gewürzen wird daraus ein pikanter Frischkäse-Dip, der besonders gut zu frischem Brot passt. Je nach Belieben können Sie den Dip auch mit getrockneten Tomaten oder Frühlingszwiebeln verfeinern und zum Beispiel mit einer Ofenkartoffel essen.

Frischkäse-Dip: auch vegan köstlich

Eine weitere Rezeptidee, für die Sie ebenfalls nur eine Viertelstunde Zeit und wenige Zutaten benötigen, ist unser Cream-Cheese-Dip. Zum Frischkäse geben Sie noch Sahne hinzu, was den Dip besonders cremig werden lässt. Durch Zitronenabrieb, Petersilie und Schnittlauch bekommt der Dip Frische und Würze, die durch edelsüßes Paprikapulver und Pfeffer ergänzt wird. Essen Sie diesen Dip am besten mit ofenfrischem Bauernbrot oder Baguette - einfach lecker! Auch Radieschen, Gurkenscheiben oder geräucherter Lachs passen hervorragend dazu.

Frischkäse-Dip: Im Kühlschrank einige Tage haltbar

Sie möchten Ihren Gästen mehrere Dips anbieten, haben aber am Festtag selbst keine Zeit dafür? In einer luftdichten Box aufbewahrt ist Ihr Frischkäse-Dip im Kühlschrank bis zu drei Tage haltbar. So können Sie verschiedene Frischkäse-Dips für die nächste Party oder zum Grillen ganz in Ruhe bereits ein bis zwei Tage vorher vorbereiten. 

Tipp: Wer sich vegan ernährt, kann unser Frischkäse-Dip-Rezept auch ohne Milchprodukte zubereiten. Weichen Sie dazu einfach Cashewkerne über Nacht ein, lassen Sie diese abtropfen und pürieren Sie sie anschließend mit Mandelmilch, bis eine gleichmäßige Creme entsteht.