Wir lieben Lebensmittel

Franzbrötchen

Franzbrötchen sind DIE Hamburger Spezialität. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das köstliche Zimt-Gebäck ganz einfach selbst backen können.

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 35 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
20 Stück

Für den Teig:

  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 250 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 70 g Butter
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 150 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 5 TL Zimt

Zubereitung

1. Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe-Milch-Mischung in einer Mehlmulde ca. 5 Min. gehen lassen. Anschließend mit 70g Butter, Vanillezucker, Ei und Salz mit einem Mixer etwa 5 Min. auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verkneten.

2. Den Teig in einer großen Schüssel so lange zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (z.B. bei 50°C ca. 30 - 40 Min. im Backofen).

3. In der Zwischenzeit für die Füllung 150g Butter schmelzen, mit Zucker und Zimt vermischen und zur Seite stellen.

4. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf ca. 40 x 60 cm ausrollen und großzügig mit ¾ der Butter-Zucker-Zimt-Mischung bepinseln.

5. Den Teig der Länge nach aufrollen und in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden. Mit einem Holzlöffel von oben auf die schmale Kante drücken – so entsteht die typische Franzbrötchen-Form.

6. Die Franzbrötchen auf den Backblechen verteilen und noch mal ca. 15 Min. ruhen lassen. Anschließend mit der restlichen Butter-Zucker-Zimt-Mischung bepinseln und bei 160°C Umluft ca. 20 Min. backen.

  • Je Stück: 976 kJ, 233 kcal, 32,4 g Kohlenhydrate, 4,2 g Eiweiß, 10,2 g Fett, 37,3 mg Cholesterin, 1,4 g Ballaststoffe