Wir lieben Lebensmittel

Fleischbällchen

Mit Kohlrabi in Joghurt.

  • Zubereitungszeit: 50 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 20 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Schalotten
  • 20 g Ingwer
  • 800 g Hähnchenbrustfilet
  • 50 ml Sojasauce
  • 50 Mirin (süßer Reiswein)
  • 2 EL Zucker
  • 450 g Kohlrabi
  • 1 Zwiebel, rot
  • 5 Stängel Petersilie
  • 1 TL Chiliflocken, getrocknet
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Zitrone
  • 300 g Joghurt
  • 1 TL Sesam, schwarz
  • 2 Olivenöl
  • 1 Handvoll Minzblätter

Zubereitung

1. Schalotten und Ingwer schälen, beides grob hacken. Hähnchenbrust trocken tupfen, in grobe Stücke schneiden. Fleisch mit Schalotten und 15 g Ingwer in einem Standmixer zu einer feinen Masse verarbeiten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit feuchten Händen Bällchen (ca. Tischtennisballgröße) formen, zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

2. Sojasoße mit Mirin und Zucker in einen Topf geben und zu einem dickflüssigen Sirup einkochen.

3. Kohlrabi und Zwiebel schälen. Kohlrabi in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden. Petersilienblätter abzupfen und mit übrigem Ingwer und Chiliflocken fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, schräg in Ringe schneiden. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Alles zusammen mit Joghurt, schwarzem Sesam und Olivenöl in einer Schüssel gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mindestens 20 Minuten ziehen lassen.

4. Bällchen auf Holzspieße stecken und auf dem Grill bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten grillen. Dabei immer wieder mit Sirup bepinseln. Sollte der abgekühlte Sirup zu dick sein, mit etwas warmem Wasser verdünnen.

5. Spieße vom Grill nehmen und mit restlichem Sirup beträufeln. Minzblätter darüberstreuen. Mit Salat servieren.

  • Je Portion: 1884 kJ, 450 kcal, 18 g Kohlenhydrate, 56 g Eiweiß, 16 g Fett, 128 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe