Wir lieben Lebensmittel

Fischfondue mit drei Saucen

Dreierlei Saucen zum Fondue mit Pangasius, Scholle, Schellfisch und Garnelen.

  • Zubereitungszeit: 70 Min
  • Fertig in: 70 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das Exotenchutney:

  • 100 g Paprika
  • unbehandelte Limette, davon die abgeriebene Schale
  • Salz
  • 1 Chilischote, rot
  • 150 ml Tomatensaft
  • 50 g Papaya
  • 50 g Ananasfruchtfleisch, frisch

Für den Rote Bete-Meerrettich-Dip:

  • 75 ml Balsamico Bianco
  • 2 EL Weißwein, trocken
  • 2 EL Geflügelfond
  • 4 Pimentkörner
  • 4 Pfefferkörner, schwarz
  • 3 Wacholderbeeren
  • 175 g Rote Bete (vakuumverpackt), gegarte geschälte
  • 25 g Meerrettich
  • 1 TL Meerrettich aus dem Glas
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Wasabi (jap. Meerrettichpulver)

Für das Rucola-Nuss-Pesto:

  • 200 g Rucola
  • 50 g Petersilie, glatt
  • 125 ml Olivenöl, kalt gepresst
  • 3 EL Walnussöl, kaltgepresst
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Hartkäse, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft

Für das Fischfondue:

  • 150 g Pangasiusfilet
  • 150 g Schollenfilet
  • 150 g Schellfischfilet
  • 250 g Garnelen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung

Exotenchutney:

1. Die Chili waschen, trockenreiben, halbieren, Stiel und Samenkerne entfernen. Paprika, Papaya und Ananas putzen bzw. schälen und mit der Chili zusammen fein würfeln. Limettenabrieb wie unten beschrieben herstellen.

2. Den Tomatensaft um ein Drittel reduzieren. Die Obst- und Chiliwürfel in den Saft geben und das Ganze dickflüssig einkochen lassen. Das Chutney mit Limettenschale und Salz würzen und 12 Stunden durchziehen lassen.

3. Das Chutney vor dem Servieren leicht erwärmen und abschmecken.

Rote Bete-Meerrettich-Dip:

1. Essig, Wein und Fond mit Piment, Pfeffer und Wacholderbeeren aufkochen und 1 Stunde ziehen lassen.

2. Gekochte Rote Beete pürieren.

3. Den Essigsud durch ein Sieb passieren und zusammen mit dem Rote-Bete-Püree aufkochen.

4. Meerrettich fein reiben und zusammen mit dem Meerrettich aus dem Glas unter die Rote Bete mischen. Mit Salz und Pfeffer sowie nach Belieben mit Wasabi abschmecken.

Rucola-Nuss-Pesto:

1. 120 g Rucola frittieren und wieder abkühlen lassen.

2. Frittierten und frischen Rucola zusammen mit der Petersilie und den Ölen im Mixer pürieren. Nach und nach die übrigen Zutaten zugeben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Das Pesto abdecken und bis zum Servieren kühl und dunkel lagern.

Fischfondue:

1. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Die Garnelen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Pflanzenöl im Fonduetopf erwärmen und auf ein Rechaud in der Mitte des Tisches platzieren. Die vorbereiteten Zutaten auf Fonduegabeln stecken und im heißen Öl garen.

4. Das Chutney, den Dip und das Pesto dazu reichen.

Probieren Sie auch unsere vielfältigen Grillsaucen-Rezepte und tolle Rezepte mit Pangasius!

  • Je Portion: 3659 kJ, 874 kcal, 15 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß, 71 g Fett, 150 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe