Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Fischfilet auf Sauerkraut - Rezept

zur Rezeptsuche Fischfilet auf Sauerkrautgemüse mit Kartoffelbrei
Zutaten für:

Für das Gemüse

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 0,5 Paprika, rot
  • 0,25 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Rapsöl, kalt gepresst
  • 0,5 Lorbeerblatt
  • 250 g Sauerkraut
  • 1 Tasse Apfelessig
  • 0,5 TL Majoran

Für den Fisch

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Fischfilet
  • Salz
  • 1 TL Rapsöl, kalt gepresst
  • 0,5 TL Dill, gehackt
  • 0,5 TL Liebstöckel

Für den Kartoffelbrei

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g Kartoffel, vorwiegend festkochend
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 0,5 Tasse Gemüsebrühe
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
  • 1 Msp. Muskat
  • 2 EL Sahne
  • Pfeffer
  • Salz

1.) Paprika in Würfel und Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Öl in der Kasserolle erwärmen, zunächst Paprika, dann die Zwiebeln und zerbröseltes Lorbeerblatt zugeben. 3 Minuten glasig dünsten.

2.) Sauerkraut in 5 cm lange Abschnitte schneiden und zum Zwiebelgemüse geben. 10 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten, dabei immer wieder rühren, mit Apfelessig-Trunk ablöschen, Majoran zugeben. 15 Minuten leise köcheln lassen.

3.) Fischfilet leicht salzen, Öl mit den gehackten Kräutern verrühren und über dem Fischfilet verteilen. Das Filet je nach Dicke 5 bis 8 Minuten vor Ende der Garzeit auf das Sauerkrautgemüse legen, zudecken und bei milder Hitze ziehen lassen.

4.) Pellkartoffeln schälen und durch die Presse drücken. Die übrigen Zutaten unterrühren, erwärmen und abschmecken.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Riesling

grauer Burgunder

Silvaner

Wellnesstipp:

Heben Sie unter das gegarte Sauerkraut 1 Tasse ungekochtes Sauerkraut, die darin enthaltenen, noch lebenden Milchsäurebakterien, erleichtern die Verdauung.

Dieses Gericht ist geradezu ideal für den Empfindungstyp. Falls eine empfindliche Verdauung vorliegt, ist Sauerkraut harmoniesierend insbesondere wenn rohes Sauerkraut untergemischt wird.

Sauerkraut wird im Gegensatz zu anderen Kohlarten in der regel sehr gut vertragen. Bewegungstypen- und Entspannungstypen sollten Sauerkraut in erster Linie roh genießen.

Sauerkraut, Kartoffeln und Fisch sollten bei diesen beiden Eßtypen auf keinen Fall gesalzen, sondern kräftig mit Kräutern abgeschmeckt werden.

Raspeln Sie doch mal frische rote Beete oder frische Möhren unter den Kartoffelbrei, das bringt Farbe und noch mehr Vitalstoffe auf den Teller.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 1599 kJ, 382 kcal, 36 g Kohlenhydrate, 30 g Eiweiß, 11 g Fett, 60 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Frühling/ Herbst/ Winter/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Mittagessen/ Glutenfrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste