Wir lieben Lebensmittel

Fischbällchen

Fischbällchen auf Apfel-Dill- Zwiebelschmand.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 10 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Für die Fischbällchen:

  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 600 g Kabeljau-Filet
  • 1 kleines Ei
  • 3 EL Paniermehl
  • Salz, Pfeffer

Für den Schmand-Dip:

  • 6 Stiele Dill
  • 1 Zwiebel, rot
  • 120 g Äpfel
  • 140 g Schmand
  • 60 g Crème fraîche
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Scheibe Pumpernickel
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Petersilienblätter abzupfen, mit den Lauchzwiebeln grob hacken. Knoblauch schälen, hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin goldbraun anbraten, herausnehmen. Kabeljau in Würfel schneiden.

2. Alles zusammen mit Ei und Paniermehl in einer Küchenmaschine grob zerkleinern. Masse salzen und pfeffern, daraus ca. 16 Bällchen formen und zugedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ziehen lassen.

3. Dillspitzen abzupfen und grob hacken. Rote Zwiebel schälen. Äpfel entkernen und beides in kleine Würfel schneiden. Schmand, Crème fraîche und Zitronensaft verrühren. Vorbereitete Zutaten unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pumpernickel grob zerkleinern.

4. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Bällchen darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 8 Minuten rundherum goldbraun anbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Bällchen mit Schmand-Dip anrichten. Mit Pumpernickel bestreut servieren.

Tipp: Probieren sie auch unser Rezept für leckeren Brathering, weitere leckere Rezepte mit Hering, tolle Gerichte mit Pangasius und unsere dänischen Rezepte.

  • Je Portion: 1235 kJ, 295 kcal, 8 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 19 g Fett, 89 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe