Wir lieben Lebensmittel

Fisch-Gemüse-Päckchen

Fisch und Gemüse in Wachspapier gegart.

  • Zubereitungszeit: 50 Min
  • Fertig in: 50 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 100 g Bohnen, grün
  • 120 g Möhren
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl, nativ extra
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Zanderfilets
  • 2 Rosmarinzweige
  • 4 Thymianzweige

Zubereitung

1. Bohnen, Möhren und Tomaten waschen und putzen. Die Bohnen einmal längs halbieren, die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Tomaten vierteln.

2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Alles Gemüse, bis auf die Tomaten, darin unter gelegentlichem Wenden 5 Minuten anbraten. Mit der Brühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer würzen.

3. 4 große Blätter Wachspapier oder Butterbrotpapier mit Olivenöl bepinseln, den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4. Das Wachspapier auf der Arbeitsfläche auslegen und das Gemüse in der Mitte jedes Backpapieres verteilen. Die Zanderfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und über das Gemüse legen. Den Fisch mit jeweils einem Rosmarin- und Thymianzweig sowie Salz und Pfeffer würzen. Das Wachspapier zu Päckchen einschlagen und die Kanten falten, damit sie dicht sind.

5. Auf ein Backblech legen und 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen garen. Aus dem Backofen nehmen, die Päckchen öffnen und jedes Filet mit etwas Zitronenmelisse garnieren. Im Wachspapier servieren.

Tipp: Probieren Sie auch unser Rezept für gebratenes Zanderfilet!

Lassen Sie sich auch unser Garnelen-Auflauf-Rezept nicht entgehen!

  • Je Portion: 795 kJ, 190 kcal, 6 g Kohlenhydrate, 33 g Eiweiß, 4 g Fett, 112 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe