Wir lieben Lebensmittel

Festlicher Wackelpudding

Dieser außergewöhnliche Wackelpudding aus Zitronen Panna Cotta und Champagner Gelee eignet sich hervorragend als festliches Dessert für jeden Anlass.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 6 Stunden 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das Champagner Gelee:

  • 400 ml Champagner
  • 50 g feiner Zucker
  • 3 g Gelatine, gemahlen

Für die Zitronen Panna Cotta:

  • abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone
  • 550 ml Sahne
  • 3 g Gelatine, gemahlen
  • 60 g Zucker

Außerdem:

  • Goldzucker, essbar
  • 2 Zitronen, unbehandelt
  • 1 Eiweiß
  • Zitronenmelisseblättchen
  • 1 Eierkarton

Zubereitung

1. Zuerst werden die Gläser dekoriert. Dazu die einzelnen Gläser kopfüber mit dem Rand in Eiweiß und anschließend in Goldzucker tunken. Zum Trocknen zur Seite stellen.

2. Für das Champagner Gelee die Hälfte der Gelatine mit 4 EL Wasser verrühren und quellen lassen. Anschließend 160 ml Wasser und Zucker aufkochen lassen und die Gelatine hinzugeben. Das Ganze unter Rühren auflösen.

3. Nun den Champagner zum Zuckerwasser geben. Alles miteinander verrühren und in die vorbereiteten Gläser füllen. Anschließend die Gläser schräg in einem Eierkarton platzieren und für 4 Std. in den Kühlschrank stellen, bis das Gelee fest wird.

4. Für die Zitronen Panna Cotta die Gelatine in 4 EL Sahne quellen lassen. Die Schale der Zitroneschale reiben und anschließend die Zitrone auspressen. Die restliche Sahne mit Zucker, Zitronensaft und Zitronenschalenabrieb in einen Topf geben und 10 Min. köcheln lassen. Die Gelatine hinzugeben und in der Sahne auflösen. Das Ganz anschließend auf das Champagner Gelee geben und mindestens 2 Std. kaltstellen.

5. Vor dem Servieren mit Zitronenabrieb und Zitronenmelisse verzieren.

  • Je Portion: 2600 kJ, 621 kcal, 37,6 g Kohlenhydrate, 7,8 g Eiweiß, 43,7 g Fett, 116 mg Cholesterin, 0,1 g Ballaststoffe

Festlicher Wackelpudding – der Hingucker auf jeder Party

Champagner Gelee, Zitronen Panna Cotta und essbarer Goldzucker machen unseren festlichen Wackelpudding sowohl geschmacklich als auch optisch zum absoluten Highlight auf Ihrer nächsten Party. Probieren Sie es aus!

Der Kinderklassiker wird erwachsen

Götterspeise in bunten Farben und fruchtigen Geschmacksrichtungen gehört zu den Highlights auf jedem Kindergeburtstag. Unser Rezept für festlichen Wackelpudding stellt die Vielfältigkeit des Dessertklassikers unter Beweis und zeigt, dass er sich auch für feierliche Anlässe hervorragend eignet.

Zum Hingucker wird dieses Dessert vor allem durch die dekorierten Gläser. Hierfür einfach die Ränder der Gläser in Eiweiß und anschließend in essbaren Goldzucker tunken. Für den Wackelpudding bereiten Sie aus Champagner, Wasser, Zucker und Gelatine das Champagner Gelee zu. Der Clue: Stellen Sie die dekorierten Gläser schräg in einen Eierkarton, kurz nachdem Sie das Champagner Gelee eingefüllt haben. Lassen Sie das Ganze im Kühlschrank fest werden, bevor Sie die Zitronen Panna Cotta aus Schlagsahne, Zucker, Gelatine und Zitrone auf das Champagner Gelee geben.

Dekorieren Sie den festlichen Wackelpudding vor dem Servieren mit Zitronenmelisse und dem Abrieb einer Zitronenschale.

Tipp: Damit der Alkohol nicht verdampft, kochen Sie für das Champagner Gelee zunächst Wasser, Zucker und Gelatine auf und lassen das Ganze ein wenig abkühlen, bevor Sie den Champagner hinzugeben.


Festlicher Wackelpudding für Vegetarier
Textfeld: Um als Vegetariar oder Veganer nicht auf die Götterspeise verzichten zu müssen, können Sie diese ganz einfach durch das pflanzliche Bindemittel Agar-Agar ersetzen. Als leckeres vegetarisches Dessert eignen sich außerdem unser Apfelschlupfkuchen und unser Rezept für pochierte Birne. Hier finden Sie weitere vegetarische Rezepte.


Festlich ins neue Jahr

Das Jahr nähert sich dem Ende zu und überall im Freundeskreis werden die Silvesterpartys geplant, um das Jahr zu verabschieden. Mit unserem festlichen Wackelpudding haben Sie das perfekte Dessert, um feierlich ins neue Jahr zu starten. Dazu passen unser Silvester-Fingerfood und unsere Cocktail-Rezepte.