Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Fenchelsalat - Rezept

zur Rezeptsuche Leichtigkeit und fruchtig-herbe Würze zeichnen den Fenchelsalat aus. Lassen Sie sich überzeugen von der aromatischen Komposition aus frischem Gemüse.
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Fenchelsalat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g Fenchel
  • 75 g Cocktailtomaten, orange
  • 75 g Cocktailtomaten, rot

Für das Tomatendressing:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Tomaten
  • 50 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 g Ingwer
  • 1 Msp. Senf, mittelscharf GUT&GÜNSTIG Delikatess-Senf
  • 0,5 TL Honig
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Balsamico Rosso
  • 4 EL Olivenöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Petersilie

1. Die Fenchelknollen waschen, abtrocknen, den Wurzelansatz und die grünen Stengel abschneiden. Wenn nötig die harten äußeren Rippen entfernen. Den Strunk nur so weit herausschneiden, dass sich die Knollen anschließend in zusammenhängende 1-2mm dicke Scheiben schneiden lassen. Etwas Fenchelgrün klein hacken und zur Seite stellen. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, quer halbieren.

2. Für das Dressing die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten und klein schneiden, in ein Sieb geben und durchpassieren.

3. Den entstehenden Tomatensaft (ca. 100 ml) in eine Kasserolle geben und um 1/3 reduzieren lassen. In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

4. Die Zwiebel fein würfeln, Knoblauch, Ingwer und die Petersielie fein hacken. Die restlichen Zutaten für das Dressing zum Tomatensaft geben und alles miteinander verrühren.

5. Fenchel und Tomaten auf einer Platte anrichten, mit dem Dressing beträufeln, mit Fenchelgrün bestreuen und servieren.

Tipp: Probieren Sie auch unser Rezept für einen leckeren Farmersalat und entdecken Sie tolle Kräuter-Rezepte.

Und für säurearmen Genuss: basische Rezepte

Mit unserem BMI-Rechner ermitteln sie ganz einfach, ob Sie Über-, Unter- oder Idealgewicht haben.


Fenchelsalat-Rezept: Gemüse richtig abschmecken

Oft wird Fenchel eher geschätzt als gemocht. Vor allem für seine lindernde Wirkung bei Blähungen und Magenschmerzen oder für seinen Nährstoffgehalt, besonders im Hinblick auf Ballaststoffe und Mineralstoffe – etwa Kalium, Kalzium und Magnesium. Er ist auch eine Quelle der Vitamine: C, E, B1, B3 und B5. Sehr charakteristisch ist für Fenchel seine süßlich-herbe, anisähnliche Note. Richtig abgeschmeckt und mit ausgesuchten Gewürzen kombiniert, kann das Gemüse geschmacklich begeistern. Den Schlüssel zum Erfolg stellt in unserem Fenchelsalat-Rezept die Verbindung mit Tomaten dar, die mit ihrer milden Säure den Geschmack des Fenchels abrunden. Eine ähnliche Kombination von Säure und dem leichten Anisgeschmack können Sie erreichen, indem Sie den Fenchel zusammen mit Orangen servieren, zum Beispiel in einem leckeren Fenchel-Blutorangensalat. Wenn Sie den ausgewogenen Geschmack dann noch mit ein bisschen Salz und Honig verstärken und Ihrem Salat im Anschluss durch Ingwer, Pfeffer, Zwiebeln und Senf eine leichte Schärfe geben, ist der kulinarische Erfolg garantiert.

Fenchelsalat-Rezept: Was passt dazu?

Den leckeren Fenchelsalat können Sie sowohl zum Mittagessen als auch für eine Party zubereiten. Der Aufwand bleibt überschaubar und das Ergebnis erfreut sowohl das Auge als auch den Gaumen. Als Salatbeilage oder als Ergänzung zu anderen Speisen serviert, passt der Fenchelsalat sehr gut zu Gegrilltem oder herzhaften Aufläufen. Auch Fischgerichte schmecken mit Fenchelsalat. Wenn Sie Ihren Fenchelsalat als vollwertige Mahlzeit essen möchten, sorgen Sie mit einer Scheibe Vollkornbrot dafür, dass der Fenchelsalat nicht nur erfrischt, sondern auch sättigt. Als herzhafter Couscous-Salat mit Fenchel oder als Fenchel-Reissalat zubereitet, macht sich das Gemüse zudem hervorragend als Hauptgericht.

Fenchel putzen:

Zunächst die oberen Wurzelansätze mit dem Fenchelgrün entfernen und aufbewahren. Das Fenchelgrün kann gewaschen und fein gehackt gut als Dekoration für das Gericht verwendet werden. Nun den Fenchel waschen, halbieren, den Strunk in der Mitte keilförmig herausschneiden und den Fenchel je nach Rezept weiterverarbeiten.

EDEKA zuhause Kochmesser 20 cm:

· Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl

· Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff

· Perfekte Griffgröße

· Fingerschutz für sicheres Arbeiten

· Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

EDEKA zuhause Großes Bambusbrett mit Saftrille:

Bei unseren Brettern haben wir uns auf den Werkstoff Bambus konzentriert, der sich durch viele positive Eigenschaften hervorhebt: er ist schnittfest, messerschonend und optisch sehr attraktiv. Bambus ist kein Holz, sondern eine Grasart, die besonders schnell nachwächst und ein ökologisch wertvoller Werkstoff ist. Auch zum Servieren von Aufschnitt und Käse geeignet.

38,5 x 25,5 x 1,9 cm

Fenchelsalat mit leichtem Tomatendressing

Die Intensität des Fenchels, abgemildert durch den Tomatengeschmack, abgerundet mit leichter Schärfe ausgesuchter Gewürze: Ob eine Salatbeilage oder Hauptgericht – Fenchelsalat passt immer!

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 762 kJ, 182 kcal, 7 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 16 g Fett, 0 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Salate/ Vegetarisch/ Vegan/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Grillen/ Cholesterinarm

Bewertung

(4) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste