Wir lieben Lebensmittel

Exotisches Hühnchencurry

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Fertig in: 35 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 125 g Wildreis
  • 200 g Hühnerbrustfilet
  • 0,5 geh. EL Thai-Currypulver
  • 125 g Lauch
  • 0,25 TL Salz
  • 0,5 Paprikaschote, gelb
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 0,5 Mango
  • 90 g Ananas
  • 0,5 Orange
  • 0,5 EL Kokosöl
  • 0,5 Banane
  • 1,5 EL Seidentofu
  • Zitronenpfeffer
  • 1,5 EL Petersilie

Zubereitung

1. Reis nach Packungsanleitung garen.

2. Hühnchenbrustfilet in fingerdicke, etwa drei Zentimeter lange Streifen schneiden und mit Thai-Currypulver bestreuen. Lauch waagerecht halbieren und in feine Streifen schneiden, mit Salz verkneten. Paprika ebenfalls in feine Streifen schneiden.

3. Die Hälfte des Rapsöls in einer großen Pfanne verstreichen und mit einem Tropfen Wasser auf mittlerer Hitze erwärmen. Wenn der Wassertropfen anfängt zu brutzeln, die Hälfte des Fleischs zugeben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren fünf Minuten anbraten. Anschließend salzen, aus der Pfanne nehmen und zugedeckt nachziehen lassen. Mit der zweiten Etappe genauso verfahren.

4. Das zuerst angebratene Fleisch in die Pfanne zurückgeben und mit Brühe ablöschen und weitere fünf Minuten zusammen mit Lauch und Paprika leise köcheln lassen.

5. Mango-Fruchtfleisch in eineinhalb Zentimeter große Würfeln schneiden. Ananas ebenfalls in eineinhalb Zentimeter große Würfel schneiden. Orange filetieren.

6. Obststücke unter das Curry heben und erwärmen.

7. In einer weiteren Pfanne Kokosöl verstreichen und die in Scheiben geschnittene Banane goldbraun anbraten.

8. Etwas Soße aus der Pfanne nehmen und Tofu oder Joghurt mit der Soße gründlich verrühren und wieder zugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

9. Reis auf die Teller geben, das Hähnchencurry mit gebratener Banane darauf anrichten und alles mit Petersilie bestreuen.

  • Je Portion: 2424 kJ, 579 kcal, 81 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß, 11 g Fett, 77 mg Cholesterin, 8,8 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept