Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Exotische Hähnchenspieße - Rezept

zur Rezeptsuche Hähnchenbrustfilets auf Spießen mit gewürzter Ananas.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Hähnchenspieße:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 kg Hähnchenbrustfilets
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1,5 TL Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 1 TL Pfeffer, grob
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 EL Essig GUT&GÜNSTIG Tafelessig
  • 4 EL Sojasauce, hell

Für die gewürzte Ananas:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Ananasfruchtfleisch, frisch
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 50 g Ingwer
  • 2 Chilischoten, rot
  • 2 EL Öl GUT&GÜNSTIG Natives Rapskernöl
  • 2 Anissterne
  • 1 Stange Zimtstange
  • 6 Nelken
  • 1 TL Salz

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 EL Öl
  • etwas Koriandergrün

Hähnchenspieße:

1. Die Hähnchenbrüste in ca. 4 cm große Stücke schneiden.

2. Für die Marinade die Knoblauchzehen schälen und mit einer breiten Messerklinge breitdrücken. Das Zitronengras klein schneiden. Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel miteinander vermischen. Das Fleisch einlegen, zudecken und im Kühlschrank 2 Stunden marinieren.

3. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Auf Spieße stecken und mit dem Öl bepinseln. Auf den vorgeheizten Grill legen und von jeder Seite ca. 5 Minuten grillen (Alternativ: die Spieße mit 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne, bei nicht zu starker Hitze, rundherum in etwa 10-15 Minuten braten), dabei immer wieder mit der Marinade bepinseln.

4. Die Hähnchenspieße mit der gewürzten Ananas auf Tellern anrichten. Mit etwas gezupftem Koriandergrün bestreuen und servieren.

Ananas:

1. Das Ananasfruchtfleisch in 3 cm große Stücke schneiden. In einen Topf geben und mit 30 g Zucker und Kurkuma bestreuen. So viel Wasser zugießen, dass die Ananasstücke gerade bedeckt sind. Im offenen Topf 10 Minuten kochen lassen. Die Ananasstücke abgießen und das Kochwasser auffangen. Den Knoblauch sowie die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Ingwerwurzel schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Chilis halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen.

2. Das Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Die Knoblauch- und Zwiebelwürfel, Sternanis, Zimtstange und Nelken 2 Minuten darin anschwitzen. Die Ingwerscheiben, 100 ml des aufgefangenen Kochwassers, Salz und den restlichen Zucker zugeben und 2-3 Minuten kochen lassen. Die Chilis und die Ananas 3-4 Minuten mitziehen lassen.


Ananas vorbereiten:

Entfernen Sie Kopf und Boden der Ananas mit einem großen Messer. Stellen Sie die Frucht nun aufrecht hin und schneiden sie rundum die Schale ab, entfernen Sie dabei auch die braunen ""Augen"". Vierteln Sie nun die Ananas und schneiden den Strunk in der Mitte heraus.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 80 Min
Fertig in: 200 Min
Je Portion : 2236 kJ, 534 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 60 g Eiweiß, 17 g Fett, 0 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ exotisch/ mittlerer Preis/ Grillen/ Cholesterinarm

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste