Wir lieben Lebensmittel

Erdbeer-Quark-Trifle

Entdecken Sie mit unserem Rezept für Erdbeer-Trifle ein sommerliches Schichtdessert mit Quark und Crème fraîche!

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Fertig in: 15 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
8 Portionen
  • 500 g Erdbeeren
  • Orange, unbehandelt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Hibiskussirup
  • 200 g Quark
  • 1 Becher Crème Fraîche Legère
  • 200 g Mandelbiscotti
  • 8 Blätter Zitronenmelisse

Zubereitung

1. Erdbeeren in mundgerechte Stücke schneiden und mit Zitronensaft und Sirup marinieren.

2. Die Orange mit einer feinen Reibe abreiben und den Abrieb aufbewahren, anschließend die Orange auspressen.

4. Quark mit Crème Fraîche, Orangenschale und -saft verrühren.

5. Gebäck in eine feste Tüte geben und mit dem Nudelholz zerbröseln.

6. Mit Quark beginnend und mit Quark endend, abwechselnd Quark, Erdbeeren und Brösel in 8 Gläser schichten. Abschließend mit einer Erdbeere und Zitronenmelisse verzieren.

Lust auf weitere Rezepte mit Quark? Entdecken Sie auch Kathis Rezept für leckeren Quarkstrudel!

Mehr köstliche Desserts und Kuchen mit Beeren finden Sie in unseren schwedischen Rezepten!

  • Je Portion: 1474 kJ, 352 kcal, 31 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 22 g Fett

Erdbeer-Trifle-Rezept – Nachspeise mit Quark

Unser geschichtetes Erdbeer-Trifle ist fix gemacht und eignet sich perfekt als Abschluss für ein Abendessen mit Freunden. Bereiten Sie mit unserem Rezept ein leichtes Quarkdessert mit Erdbeeren, Mandelbiscotti und Zitronenmelisse zu.

Leichtes Dessert – Erdbeer-Trifle-Rezept

Mit nur wenigen Zutaten und ganz ohne backen gelingt Ihnen ein erfrischend leichtes Erdbeer-Trifle. Zerbröselte Mandelkekse, Magerquark und Crème fraîche sowie frische Erdbeeren in ein Dessertglas geschichtet – fertig ist eine köstliche Nachspeise! Frische Erdbeeren schmecken lecker, enthalten Vitamin C und ihr süßer Geschmack verfeinert unterschiedliche Speisen, Kuchen und Desserts. Dabei lassen sich sowohl mit als auch ohne die Zugabe von zusätzlichem Zucker köstliche Crèmes zaubern. Wenn Sie für unser Erdbeer-Trifle Magerquark verwenden und die Crème fraîche leger durch etwas Mineralwasser ersetzen, reduzieren Sie den Fettgehalt des Desserts und Ihre Quarkspeise wird auch ohne Sahne, Crème fraîche oder Mascarpone wunderbar cremig! 


Tipp: In unseren Erdbeer-Rezepten finden Sie viele tolle Koch- und Backideen mit den saftigen Früchten – von Frühstück über Kuchen bis hin zu herzhaften Gerichten.


Rezept für Erdbeer-Trifle – süße Nachspeisen zubereiten

Ob mit frisch geschlagener Sahne serviert, zu einer luftigen Creme verarbeitet und in eine Biskuitroulade gerollt oder als Topping auf einem Käsekuchen – frisch gebackene Erdbeer-Kuchen und -Torten schmecken im Sommer besonders gut. Denn: Die saftigen Früchte haben zwischen April und September Saison und sind dann auch als regionale Ware erhältlich. Natürlich können Sie auch im Winter mit tiefgekühlten Erdbeeren backen. Das gefrorene Obst sollte dafür vorsichtig aufgetaut und gleich im Anschluss verarbeitet werden.

Sehr gut zu cremigen Kuchen wie unserem New-York-Cheesecake passt neben einer Himbeer- auch eine Erdbeersoße oder ein fruchtiges Kompott, das sich sowohl aus frischen als auch gefrorenen Beeren zubereiten lässt. 

Auch sehr lecker und saisonal genießbar ist unser Rhabarber-Erdbeer-Dessert. Orangensaft und frischer Ingwer verleihen ihm zusätzlich eine fruchtig-scharfe Note.


Tipp: Wenn Sie Ihren Nachtisch mit regionalen Früchten auch außerhalb der Erdbeersaison genießen möchten, dann können Sie die Quarkcreme für unser Trifle problemlos durch einen Aprikosen-Orangenpudding ersetzen.

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept