Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Erdbeer-Cremedessert - Rezept

zur Rezeptsuche Fruchtiger Nachtisch: Genießen Sie frische Erdbeeren in einer Marinade aus Honig und Zitronenschale auf einer Rhabarber-Dattel-Creme mit Vanille-Eis!
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Erdbeeren
  • 1 TL Akazienhonig
  • 0,5 TL Zitronenschale
  • 125 g Rhabarber
  • 0,5 Packung Bourbon Vanille, gemahlen
  • 0,5 Tasse Holunderbeerengetränk
  • 50 g Datteln

Dazu:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Vanilleeis

Zum Dekorieren:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Zitronenmelisse

1.) Erdbeeren in mundgerechte Stücke schneiden.

2.) Akazienhonig und die Zitronenschale mit 1 TL (bei Zubereitung für 2 Portionen) heißem Wasser verrühren und anschließend mit den Erdbeeren vermischen und diese 30 Minuten marinieren.

3.) Rhabarber mit 1 EL (bei Zubereitung für 2 Portionen) Beerensaft vermischen und mit Zucker kurz aufkochen. Platte ausschalten und den Topf 10 Minuten darauf stehen lassen.

4.) Datteln in Beerengetränk 10 Minuten einweichen, anschließend mit dem Rhabarber pürieren. Gegebenfalls noch mit etwas Zucker abschmecken.

5.) Erdbeeren mit Rhabarbercreme und Eis anrichten.

6.) Dazu Eisbecher kurz in kochend heißes Wasser tauchen und auf Dessertteller stürzen. Mit fein geschnittenen Kräutern verzieren.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 35 Min
Je Portion : 1767 kJ, 422 kcal, 74 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 9,5 g Fett, 125 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Desserts/ Sommer/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste