Wir lieben Lebensmittel

Erbseneintopf Räuchertofu

Veganer Erbseneintopf mit Räuchertofu, Karotten, Kartoffeln und Sellerie ist vor allem in der kalten Jahreszeit ein kleines Highlight auf dem Speiseplan.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 250 g Erbsen, getrocknet
  • 500 g Tofu, geräuchert
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 EL Rapsöl
  • 150 g Karotten
  • 300 g Kartoffeln
  • 100 g Knollenselleries
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Am Vortag: Erbsen abspülen und für mindestens 12 h in 1,5 l Wasser einweichen.

2. Den Tofu in Würfel schneiden, die Zwiebeln pellen, die Karotte sowie die Kartoffeln und den Knollensellerie schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

3. Die Zwiebeln mit etwas Rapsöl in einem hohen Topf anschwitzen. Die Erbsen in ein Sieb gießen abtropfen lassen und zusammen mit Karotten, Kartoffeln und Sellerie in den Topf geben. Mit Gemüsebrühe aufgießen und für 30 Minuten köcheln lassen.

4. Den Tofu dazugeben, den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und für weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit Petersilie garnieren und servieren.

  • Je Portion: 1909 kJ, 456 kcal, 44 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß, 15 g Fett, 0 mg Cholesterin, 15 g Ballaststoffe