Wir lieben Lebensmittel

Entenbrust mit Kürbispüree

Entenbrust mit Kürbispüree und Rotkraut.

  • Zubereitungszeit: 100 Min
  • Fertig in: 100 Min
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Entenbrust:

  • 2 Entenbrustfilets, mager
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Grenadine

Für die Sauce:

  • 4 Feigen, getrocknet
  • 1 Schalotte
  • 0,5 Tasse Balsamico-Creme
  • 1,5 Tassen Traubensaft, rot
  • 0,5 Tasse Rotwein, trocken
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL Sahne
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Stk. Edelbitter-Schokolade
  • 150 g Trauben, rot

Für das Kürbispüree:

  • 800 g Hokkaido-Kürbis
  • 0,5 Tasse Gemüsebrühe
  • 100 g Maismehl
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Salz

Für das Rotkraut:

  • 800 g Rotkohl
  • 2 EL Cranberries, getrocknete
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 2 Nelken
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 Stange Zimt
  • 0,5 Tasse Apfelsaft
  • 2 EL Sherry-Essig
  • Pfeffer
  • Salz
  • etwas Zucker

Zubereitung

1. Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Auflaufform bereits in den Backofen stellen.

2. Die Haut des Entenbrustfilets ca. 3 mm tief rautenförmig einschneiden, mit Pfeffer und Salz einreiben.

3. Beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen, dazu einen Wassertropfen hineingeben und wenn dieser brutzelt, das Filet auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 8 Minuten anbraten und dabei das Fett auslaufen lassen.

4. Entenbrustfilet wenden und weitere 8 - 10 Minuten braten. Anschließend mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform legen, mit Grenadine bestreichen und zugedeckt im 80 Grad heißen Ofen warm halten bzw. ziehen lassen.

5. Das Entenfett bis auf 2 EL aus der Pfanne gießen. Fein gewürfelte Feigen und klein geschnittene Schalotte darin andünsten. Mit dem Traubensaft und Wein ablöschen. Crema di Balsamico und Rosmarin zugeben. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

6. Die Sauce pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit den übrigen Zutaten abschmecken. Zuletzt das Stück Zartbitterschokolade und die entkernten, halbierten Trauben zugeben. Unmittelbar vor dem Servieren das Filet in schräge Tranchen schneiden und mit etwas Sauce anrichten. Restliche Sauce in der Sauciere anbieten.

Probieren Sie auch dieses Ente-Rezept sowie mehr Entenbrust-Rezepte!

Zubereitungstipp:

Die Trauben können Sie halbieren und entkernen, während die Entenbrustfilets braten.

Nachdem Sie die Schokolade in die Sauce gegeben haben, darf diese nicht mehr kochen, da die Schokolade sonst gerinnt.

Für das Kürbispüree:

1. Kürbisfleisch würfeln und mit der Gemüsebrühe 15 Minuten garen.

2. Pürieren, das Maismehl zugeben und abschmecken.

Rotkraut:

1. Rotkohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. In Streifen geschnittene Zwiebeln bei mittlerer Hitze in 1 EL Entenfett glasig dünsten. Rotkohl, Gewürze und Cranberries zugeben und weitere 10 Minuten, unter häufigem Rühren, anbraten.

2. Mit Apfelsaft ablöschen und 20 Minuten garen. Mit den übrigen Zutaten würzig abschmecken.

  • Je Portion: 2550 kJ, 609 kcal, 69 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß, 14 g Fett

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept