Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Ente in Barolo - Rezept

zur Rezeptsuche Gebratene Ente mit Barolosauce.
Zutaten für: 6 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1,8 kg Ente
  • 1 TL Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 4 Zweige Thymian
  • 2 Stängel Petersilie
  • 1 Zimtstange
  • 2 Nelken
  • 2 Pimentkörner
  • 2 EL Pflanzenöl EDEKA Bio Natives Sonnenblumenöl
  • 300 ml Geflügelfond
  • 100 g Schalotten
  • 100 g Lauch
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Karotten
  • 120 g Petersilienwurzeln
  • 250 ml Barolo, Rotwein
  • 0,5 TL Speisestärke

1. Ente unter fließendem kalten Wasser innen und außen sorgfältig waschen, das sichtbare Fett entfernen und gut trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben, Thymianzweige, Petersilienstängel, Zimtstange, Nelken und Piment in den Bauch legen. Ente auf den Rücken legen und mit Küchengarn in Form binden. Die Ente in einen Bräter legen und gleichmäßig rundherum mit Öl bepinseln. Ente bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) im vorgeheizten Ofen braten. Nach 30 Minuten den Geflügelfond zugießen, weitere 70 Minuten braten.

2. Das Gemüse putzen bzw. schälen. Schalotten quer halbieren, Lauch, Knollensellerie und Karotten in Scheiben schneiden, Petersilienwurzeln längs halbieren.

3. Das Gemüse um die Ente verteilen und weitere 20 Minuten braten, dann prüfen, ob die Ente gar ist. Dafür mit einer Nadel in die dickste Stelle der Keule einstechen, der austretende Fleischsaft soll klar sein. Ente aus dem Ofen nehmen, Küchengarn entfernen, auf einer Platte anrichten, Gemüse daneben verteilen und bis zum Servieren warm stellen.

4. Barolo in den Bräter gießen. Bei starker Hitze 5 Minuten kochen lassen, dabei den Bratensatz durch ständiges Rühren vom Boden lösen. Den Fond durch ein Sieb passieren. Die Sauce entfetten, wenn nötig nachwürzen. Speisestärke in wenig Wasser anrühren und die Sauce damit binden.

5. Enten mit der Sauce anrichten und servieren.

Probieren Sie auch dieses Ente-Rezept !

Beilagentipp:

Dazu passen z.B. EDEKA Festtagskroketten Herzogin oder EDEKA Mandelbällchen.


Zwiebeln schneiden:

Ihnen strömen beim Schneiden von Zwiebeln leicht Tränen in die Augen? Kein Problem: Legen Sie die Zwiebel vorher einfach in kaltes Wasser oder nehmen Sie einen Schluck Wasser in den Mund, wenn Sie die Zwiebeln schneiden.

EDEKA zuhause Fleischgabel:

  • Besonders schwere, stabile Qualität aus extra dickem, rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Formschönes Design: Funktionsteile hochglanzpoliert, Griffe matt poliert
  • Praktische Aufhängeöse
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen, hygienisch

EDEKA zuhause Saucenlöffel:

  • Besonders schwere, stabile Qualität aus extra dickem, rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Formschönes Design: Funktionsteile hochglanzpoliert, Griffe matt poliert
  • Praktische Aufhängeöse
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen, hygienisch

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 2 Stunden 40 min
Je Portion : 2483 kJ, 593 kcal, 7 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß, 42 g Fett, 166 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ premium/ Festlich/ Geburtstag/ Advent & Weihnachten

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste