Wir lieben Lebensmittel

Düsseldorfer Senfrostbraten

Steaks aus dem Roastbeef geschnitten mit einer Senf-Zwiebelkruste, Kartoffelkrapfen und Apfelkompott.

  • Zubereitungszeit: 80 Min
  • Fertig in: 80 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Apfelkompott:

  • 500 g Äpfel
  • 1 Stk. Zimtstange
  • 30 g Zucker
  • 0,5 Zitrone, unbehandelt

Für die Kartoffelkrapfen:

  • 350 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • 80 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • Pflanzenöl

Für den Senfrostbraten:

  • 600 g Rumpsteak
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Zwiebeln
  • 30 g Senf, mittelscharf
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 125 ml Rinderfond
  • 50 ml Sahne
  • 20 g Senf, mittelscharf
  • 1 EL Petersilie

Zubereitung

1. Für das Apfelkompott die Äpfel schälen, entkernen und achteln. In einen Topf geben. Zitronenzesten wie unten beschrieben herstellen. Zimtstange (5 cm), Zucker, Zitronenzesten und 150 ml Wasser zugeben, kurz aufkochen und 3-4 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und abkühlen.

2. Für die Kartoffelkrapfen die Kartoffeln schälen (es sollten 250 g übrig bleiben), klein schneiden und in kochendem Salzwasser in ca. 15 Minuten weich kochen, abgießen, sehr gut abtropfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Für den Brandteig 125 ml Wasser, Butter, Salz, Pfeffer und Muskat unter Rühren aufkochen, Mehl zuschütten. Zum Kloß abbrennen, dafür so lange rühren, bis am Topfboden eine weiße Haut entsteht. Die Masse in eine Schüssel umfüllen. In die etwas abgekühlte Masse die Eier nacheinander einzeln unterarbeiten. Zum Schluss die Kartoffeln untermischen.

3. Das Roastbeef in 4 Scheiben á 150 g schneiden, etwas flach klopfen, salzen, pfeffern. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln, mit dem Senf verrühren. Das Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Rostbraten darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Nun die Zwiebel-Senf-Mischung auf eine Seite streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-Unterhitze (Umluft 200 Grad) unterm Grill kurz gratinieren. Herausnehmen, die Rostbraten warm halten.

4. Das Öl aus der Pfanne abgießen. Den Bratensatz mit dem Fond ablöschen, Sahne und Senf unterrühren und etwas reduzieren lassen. Abschmecken.

5. Das Öl in einer Friteuse oder in einem Topf auf 180 Grad erhitzen. Mit einem Teelöffel aus dem Kartoffelteig kleine Krapfen abstechen und portionsweise im heißen Öl ausbacken, herausnehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

6. Die Senfrostbraten auf 4 vorgewärmten Tellern anrichten. Mit gehackter Petersilie bestreuen und mit der Sauce umgießen. Apfelkompott und Kartoffelkrapfen dazu reichen.

Entdecken Sie auch unser Roastbeef Rezept für kaltes Roastbeef, unser leckeres Rinderbraten Rezept , dieses Rezept für Krustenbraten mit Rosmarin und unser Rezept für Sauerbraten !

  • Je Portion: 2696 kJ, 644 kcal, 54 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß, 28 g Fett, 200 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe