Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Deutsche Gans mit Rotkraut - Rezept

zur Rezeptsuche Deutsche Gans mit exotischer Füllung und Apfelrotkraut
Zutaten für: 8 Portionen

Für die Gans:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Scheiben Dinkelvollkornbrot
  • 300 ml Milch
  • 225 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Bund Petersilie
  • 300 g Dinkelvollkorngrieß
  • 3 Eier
  • 75 g Cranberries
  • 75 g Aprikosen, getrocknet
  • 75 g Haselnüsse, gehackt
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 Äpfel
  • 1 küchenfertige Gans

Für die Soße:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Zwiebel, rot
  • 125 g Cranberries
  • 800 ml Gänsefond
  • 1 geh. EL Beeren-Konfitüre
  • Pfeffer
  • Salz

Für das Apfelrotkraut:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 kg Apfelrotkraut
  • 1 EL Balsamico di Balsamico
  • 1 TL Zitronenschale

1.) Ofen auf 120 Grad Innentemperatur vorheizen

2.) Dinkelbrot in kleine Würfelchen schneiden und mit heißer Milch begießen. 10 Minuten ziehen lassen, dabei darauf achten, dass das Brot vollständig mit Milch bedeckt ist.

3.) Kürbisfruchtfleisch fein raspeln oder mit der Küchenmaschine fein zerkleinern.

4.) Petersilie fein schneiden

5.) Alle aufgeführten Zutaten bis auf die Äpfel gründlich mit den Händen vermischen, so dass ein kompakter Teig entsteht. Je nach Größe der Eier noch etwas Grieß dazu geben.

6.) Flügelspitzen, Kragen und Bürzel abschneiden, eventuelle Federkiele mit der Pinzette entfernen. Gans innen und außen kräftig salzen, innen pfeffern und mit dem Teig füllen. Hinweis: Die Ganz muss nicht vollständig gefüllt sein, da sich während des Garens die Füllung noch ausdehnt. Äpfel mit der Schale vierteln, entkernen und abschließend in die Gans legen. Die Öffnung mit den Holzspießen verschließen. Die Flügel und die Keulen mit einem Küchenbindfaden wie eine liegende Acht zusammenbinden. Die Gans mit der Brust nach unten auf ein tiefes Blech setzen und auf der untersten Schiene einschieben. 150 ml Wasser zugießen und 4 Stunden und 45 Minuten garen. Die Gans nach 3 Stunden wenden.

Entdecken Sie auch unser festliches Gänsebraten Rezept oder probieren Sie unser Gans-Rezept für gefüllte Martinsgans!

Für die Soße:

1.) 30 Minuten vor Ende der Garzeit der Gans, Zwiebel sehr fein schneiden, in 1 EL Gänsefett aus dem Backblech zusammen mit Gänsehals, Leber und Nieren 6 Minuten anbraten. Anschließend Leber und Niere herausnehmen.

2.) Die Cranberrys zu den Zwiebeln geben und mit Gänsefond ablöschen. 15 Minuten bei mittlerer Hitze einköcheln lassen, bis alle Beeren aufgeplatzt sind. Mit den übrigen Zutaten abschmecken.

Für das Apfelrotkraut:

1.) Apfelrotkraut nach Packungsanleitung zubereiten und mit den übrigen Zutaten abschmecken.

2.) Servieren Sie dazu die tranchierte Gans und die in Scheiben geschnittene Füllung.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Hokkaido muss nicht geschält werden!

In Frankreich gelten die Gänseinnereien als besondere Delikatesse, man serviert sie auch fein geschnitten auf Salat mit warmem Dressing.

Durch die lange Garzeit wird die Gans stark entfettet. Das Fett können Sie mit Zwiebeln, Kräutern z.B. Majoran oder Oregano verfeinern und als Brotaufstrich verwenden.

Rotwein

Spätburgunder Rotwein

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 335 Min
Je Portion : 3496 kJ, 835 kcal, 57 g Kohlenhydrate, 62 g Eiweiß, 39 g Fett, 248 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Winter/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Advent & Weihnachten/ Abendessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste