Wir lieben Lebensmittel

Curry vom Romanesco

Ramanesco, Tomaten und Frühlingszwiebeln als Curry zubereitet.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 1,2 kg Romanesco
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 10 g Ingwer
  • 1 Chilischote, rot
  • 250 g Tomaten
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Panch Foron (Indische Gewürzmischung)
  • 1 TL Kurkuma
  • 400 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

1. Den Romanesco putzen, in Röschen teilen, waschen und gut abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Chili vom Stielansatz befreien, quer in feine Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen, das Fruchtfleisch würfeln.

2. Das Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Panch Foron darin braten, bis es zu duften beginnt. Frühlingszwiebeln, Chili und Ingwer kurz mitbraten, Kurkuma unterrühren, mit Gemüsefond angießen und aufkochen lassen.

3. Romanesco-Röschen einlegen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt bissfest garen. In den letzten 2-3 Minuten die Tomaten zufügen. Nochmals abschmecken und servieren.

Die Gewürzmischung "Panch Foron" selber herstellen: 2 EL Fenchelsamen, 2 EL Kreuzkümmel, 2 EL Schwarzkümmel, 2 EL braune Senfkörner und 2 EL Bockshornkleesamen (kann auch weggelassen werden) mischen und in ein gut verschließbares Glas füllen.

Mehr Lust auf Asien? Entdecken Sie indische Rezepte und diese Curry-Rezepte!

Beilagentipp:

Hervorragend passt indischer Duftreis zu diesem Gericht. Reichen Sie zum Nachtisch ein Mango-Lassi.

Probieren Sie auch dieses Gemüsecurry-Rezept!

  • Je Portion: 662 kJ, 158 kcal, 11 g Kohlenhydrate, 9 g Eiweiß, 8 g Fett, 0 mg Cholesterin, 10 g Ballaststoffe