Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Cranberry Sauce - Rezept

zur Rezeptsuche Bereiten Sie mithilfe unseres Rezepts für Cranberry-Sauce eine süß-säuerliche Sauce zu, die einen schmackhaften Kontrast zu Fleischgerichten bildet.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Cranberries
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 0,5 Zitrone, Saft auspressen
  • 125 ml Rotwein, trocken
  • 0,25 TL Zimt
  • 0,5 TL Senfpulver, englisch
  • 0,25 TL Ingwerpulver
  • 1 Orange, unbehandelt

1. Die Cranberries verlesen, waschen und abtropfen lassen. In einen Topf geben, mit Zucker und Zitronensaft unter Rühren etwa 15 Minuten köcheln. Orangenzesten wie unter Tipps/Kochschule beschrieben herstellen. Anschließen die Orange auspressen.

2. Den Rotwein zugießen. Gewürze, Orangenzesten und dem Orangensaft zufügen, weitere 10 Minuten köcheln lassen. Lauwarm abkühlen lassen.

Probieren Sie unsere weiteren Sauce-Rezepte, wie z.B. diese Erdnusssauce! Lust auf Nachtisch? Unser Tipp: das Rezept für Cheesecake-Muffins!

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Rezept für Cranberry-Sauce: Süß-Säuerliches zu Fleisch

Die Cranberry wird auf Deutsch als "Großfrüchtige Moosbeere" bezeichnet und gehört zur Gattung der Heidelbeere. Ihr herb-säuerlicher Geschmack hebt sie gekonnt von anderen Zutaten ab und macht sie damit zur idealen Backzutat. Während rohe Cranberrys sehr sauer schmecken, entfalten getrocknete Cranberrys eine angenehme Süße. Frische Cranberrys sind wiederum wie gemacht für Fleischgerichte, die mit süß-säuerlichen Geschmacksnuancen abgerundet werden sollen – wie unser Rinderbraten mit Cranberrys. In dieser Form finden sie auch für unser Rezept für Cranberry-Sauce Verwendung. Eine Sauce, die in den USA zu Thanksgiving und Truthahn gehört wie bei uns der Rotkohl zur Weihnachtsgans. Sie eignet sich aber auch als Entenbrust-Sauce, Gänsebraten-Sauce oder Rouladen-Sauce. Weitere Zutaten sind Rotwein, Zitronensaft, Orangensaft, Rohrzucker, Zimt sowie Senf- und Ingwerpulver. Für das Verlesen der Beeren und das Köcheln im Topf sollten Sie insgesamt etwa 35 Minuten Zeit einplanen. Am besten servieren Sie die Cranberry-Sauce lauwarm in einer Sauciere!

Cranberry-Saucen-Rezept zu Gemüse, Käse und Rührei

Wer sich vegetarisch ernährt, kann als Alternative zu unserem Cranberry-Saucen-Rezept einmal ein Cranberry-Chutney zubereiten, das hervorragend zu getoastetem Brot, Käse und Rührei passt. Charakteristisch für Chutney und Relishes ist die stückige bis sämige Konsistenz – ähnlich einer Marmelade. Als traditionelle Würzkomponente veredeln sie zum Beispiel Gemüsegerichte, Currys und Gegrilltes, können aber auch als Raclette- oder Fonduesauce oder für ein Dressing zu Salat verwendet werden. Für unser Cranberry-Chutney-Rezept benötigen Sie nur wenige Zutaten: Neben frischen Cranberrys genügen Zitronensaft, Zimt, Gelierzucker, Orangen sowie Orangensaft. Sie können aber auch Orangensaft und Cranberrysaft mischen. Orangenzesten, Orangenfilets und Beerenfrüchte werden nur fünf Minuten lang geköchelt, sodass sie weich werden, ihre Form aber behalten. In Schraubgläser gefüllt, ist das Chutney bis zu sechs Monate lang haltbar und entfaltet sein volles Aroma nach spätestens vier Wochen.

Orangen-Zesten herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Schälen Sie die Schale hauchdünn mit einem Sparschäler. Schneiden Sie nun die Schale mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen (Julienne). Schneller geht es mit einem Zesten-Reißer.

EDEKA zuhause Kochtopf 20 cm (3,0 l) mit Glasdeckel:

  • Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität
  • 3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung
  • Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe
  • Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen
  • Flacher Glasdeckel
  • Mit praktischer, innen liegender Literskala
  • Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

EDEKA zuhause Sieb Ø 19 cm:

  • Sehr feines, engmaschiges Siebgewebe
  • Besonders stabil
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Breiter, hochglanzpolierter Rand
  • Mit breitem Ablagebügel für den Topfrand
  • So belastbar, dass selbst schwere Suppenknochen abgegossen werden können, das Siebgewebe verzieht sich nicht

Rezept für Cranberry-Sauce: pikant und fruchtig

Ob zu Truthahn, Ente oder Gans – mit der Cranberry-Sauce nach unserem Rezept wird Ihr Festtagsessen komplett. Zu vegetarischen Gemüsegerichten, Rührei oder Käse passt wiederum unser Cranberry-Chutney-Rezept.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 35 Min
Je Portion : 691 kJ, 165 kcal, 36 g Kohlenhydrate, 1 g Eiweiß, 0 g Fett, 0 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Herbst/ Winter/ amerikanisch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett/ Cholesterinarm/ Glutenfrei/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste