Wir lieben Lebensmittel

Cranberry-Früchte-Punsch

Mit den richtigen Zutaten braucht ein Punsch keinen Alkohol! Das beweisen wir Ihnen mit unserem Früchtepunsch-Rezept miMit den richtigen Zutaten braucht ein Punsch keit Cranberry-Nektar und Aprikosen.

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Fertig in: 15 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 2 Beutel Kräutertee
  • 1 Zitrone
  • 4 Aprikosen, getrocknet
  • 1 Msp. Kardamom
  • 500 ml Cranberry-Nektar

Zubereitung

1. Tee mit 500 ml kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen.

2. Zitrone auspressen und den Saft mit den Aprikosen und Kardamom pürieren und zum Tee geben. Mit dem Cranberrynektar auffüllen.

Entdecken Sie auch dieses Cranberry-Punsch-Rezept und weitere Punsch-Rezepte: Eierpunsch, Kinderpunsch oder Feuerzangenbowle!

Probieren Sie auch dieses Cranberry-Chutney-Rezept aus!

  • Je Portion: 833 kJ, 199 kcal, 42 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 0,4 g Fett

Früchtepunsch-Rezept mit Cranberry-Nektar und Kardamom

Unser Früchtepunsch-Rezept passt perfekt in die Weihnachtszeit und ist für die ganze Familie geeignet. Die Basis bildet Kräutertee, der mit fruchtiger Süße und würzigem Kardamom veredelt wird.

Früchtepunsch-Rezept: viel Geschmack, kein Alkohol

Der Punsch ist ein klassisches Mischgetränk, das ursprünglich aus Indien stammt und traditionell aus fünf Zutaten besteht, nämlich aus Arrak – einer hochprozentigen Spirituose aus Palmzuckersaft und Reismaische –, Zucker, Zitronensaft, Tee oder Wasser und Gewürzen. Seefahrer brachten das Heißgetränk, das bei uns vor allem im Winter genossen wird, im 17. Jahrhundert mit nach Europa, wo es vielfältig abgewandelt wurde. Berühmtheit erlangte beispielsweise die "Feuerzangenbowle" – ein Punsch aus Rotwein, Orangensaft und Gewürzen, über dem ein mit Rum getränkter Zuckerhut angezündet wird. In Norddeutschland ist der "friesische Teepunsch" verbreitet, der aus dünnem Tee und Köm – einem Kümmelschnaps – besteht. Es wurden jedoch auch schmackhafte Varianten ohne Alkohol kreiert, wie zum Beispiel der "Autofahrerpunsch" aus Schwarztee, Orangensaft, Zimt und Nelken oder der "Kinderpunsch" auf der Basis von Früchtetee, der häufig mit Honig und Saft gesüßt wird. Auch unser Früchtepunsch-Rezept ist alkoholfrei und damit gleichermaßen für Erwachsene wie für Kinder geeignet. Getrocknete Aprikosen werden hierbei mit Kräutertee, Zitronensaft und Kardamom püriert und mit Cranberry-Nektar aufgegossen. In gerade einmal 15 Minuten ist der bunte Früchtepunsch genussfertig.

Ausgefeilte Variante des Früchtepunsch-Rezepts

Wer Gefallen daran gefunden hat, sich im Winter würzigen Früchtepunsch nach unserem Rezept zu kochen, kann es auch einmal mit einer raffinierteren Variante probieren. Unser Punsch mit Pistazienkugeln ist ein Rezept für einen besonderen Abend. Der alkoholfreie Punsch aus heißem Wasser, Gewürzen, Aronia-Granatapfel-Direktsaft, Granatapfelsirup sowie Limetten- und Orangensaft wärmt von innen und ist eine Wohltat für Hals und Stimme. Er wird zusammen mit Apfel-Pistazien-Kugeln gereicht. Um diese herzustellen, müssen Sie zunächst Vollkornbutterkekse zerbröseln und mit Joghurt, geriebener Apfelschale und der Gewürzmischung Garam masala vermengen. Geformt zu Kugeln und gewendet in gehackten, kurz angerösteten Pistazien, versprechen sie köstliche Gaumenfreuden.

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept