Wir lieben Lebensmittel

Champignonsoufflé

In Förmchen gebacken, ein Soufflé mit Champignons und Erbsen.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 15 Min
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 500 g Champignons
  • 1,5 TL Zitronensaft
  • 60 g Schalotten
  • 60 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 3 Eier
  • 50 g Crème fraîche
  • 75 g Parmesan
  • 50 g Emmentaler
  • 200 g Erbsen, tiefgekühlt

Zubereitung

1. Die Champignons putzen und etwa 10 möglichste kleine Pilze beiseite legen. Den Rest grob hacken und mit dem Zitronensaft vermischen. Die Schalotten schälen und würfeln. 50 g Butter in einer Pfanne schmelzen und die Schalotten darin bei schwacher Hitze glasig dünsten.

2. Die gehackten Champignons dazugeben und so lange unter häufigem Rühren dünsten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Abkühlen lassen.

3. Die Pilze im Mixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

4. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Crème fraîche, 50 g geriebenen Parmesan und dem geriebenen Emmentaler verquirlen. Die Masse unter das Champignonpüree mischen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu Schnee schlagen und vorsichtig unterziehen.

5. Die restliche Butter zerlassen. Souffléförmchen damit einfetten und mit dem restlichen Parmesan ausstreuen. Zwei Drittel der Soufflémasse in die Förmchen füllen und darauf die Erbsen verteilen. Die restliche Masse in die Förmchen geben und glattstreichen.

6. Die beiseite gelegten Champignons in ganz feine Scheiben schneiden und dachziegelartig auf dem Soufflé arrangieren. Das Soufflé im Backofen etwa 35 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Sofort servieren.

  • Je Portion: 1666 kJ, 398 kcal, 9 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß, 31 g Fett, 249 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe