Wir lieben Lebensmittel

Cantuccini

Grob gehackte Schokolade, getrocknete Kirschen, Lebkuchengewürz und Mandeln vereinen sich in unserem Cantuccini-Rezept. Probieren Sie es aus!

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
40 Portionen
  • 1 Bio-Orange
  • 125 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Ei, Größe M
  • 100 g Zucker
  • 25 g Butter, kalt
  • 50 g Kirschen, getrocknet
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 75 g Mandeln
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

1. Orange heiß abspülen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Mehl, Backpulver, Orangenschale, Salz und Lebkuchengewürz mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken, Ei und Zucker hineingeben. Butter in Stückchen auf dem Rand verteilen. Den Teig mit einem großen Messer durchhacken, bis Streusel entstehen. Zu einer Kugel formen.

2. Kirschen und Schokolade grob hacken. Mit den Mandeln unter den Teig kneten. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Blech mit Backpapier belegen. Aus dem Teig 3 Rollen mit ca. 3 cm Ø formen. Rollen auf das Blech legen, ca. 20 Minuten goldgelb backen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen.

3. Rollen schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden und flach auf das Blech legen. Weitere ca. 10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Es wird weihnachtlich: Machen Sie doch einmal ein Lebkuchenhaus oder gebrannte Mandelnselber! Auch ein Kranzkuchen ist ein echter Rezeptklassiker!

  • Je Portion: 209 kJ, 50 kcal, 5 g Kohlenhydrate, 1 g Eiweiß, 2 g Fett, 6 mg Cholesterin, 0,4 g Ballaststoffe

Cantuccini-Rezept: doppelt gebackene Mandelkekse

Cantuccini sind ein traditionelles Gebäck aus Italien, das köstlich zu Dessertwein oder Espresso schmeckt. Mit unserem Cantuccini-Rezept können Sie es einmal in einer Variante mit Schokolade und Kirschen zubereiten.

Cantuccini-Rezept: mit Schokolade und Kirschen

Wie einfach Sie knusprige Cantuccini selber machen können, erklären wir Ihnen in unserem Cantuccini-Rezept. Die kleinen Kekse stammen aus Italien, wo sie gerne zu Vin Santo – einem süßen Dessertwein – gereicht und in diesen eingetaucht werden. Sie bestehen unter anderem aus Mandeln, Mehl, Zucker, Eiern und Gewürzen wie Zimt, Nelken, Kardamom und Sternanis. Ähnlich wie Zwieback werden sie doppelt gebacken, was sie mürbe und haltbar werden lässt.

Unser Rezept ist die Anleitung für Cantuccini mit Schokolade. Weitere Zutaten sind getrocknete Kirschen, Orangenschale, Lebkuchengewürz und Butter. Schokolade und Kirschen werden grob gehackt und die Mandeln im Ganzen unter den Teig gehoben. Geformt zu drei Rollen wird dieser binnen 20 Minuten im Ofen goldbraun. Die Rollen werden schräg in etwa einen Zentimeter breite Scheiben geschnitten, die dann weitere zehn Minuten auf einem Blech backen. Nach circa einer Stunde können Sie das Mandelgebäck genießen. Für eine Variante ohne Raffinade-Zucker entdecken Sie unser Rezept für Stevia-Cantuccini, die mit getrockneten Aprikosen, Pistazien, Dinkelvollkornmehl und geriebener Tonkabutter zubereitet werden.

Wie Sie das Cantuccini-Rezept zum Tiramisu-Rezept erweitern

Die Cantuccini nach unserem Rezept können Sie ruhig in größerer Stückzahl herstellen, denn luftdicht verschlossen halten sie sich über mehrere Wochen hinweg im Kühlschrank, wobei es sich empfiehlt, einzelne Schichten mit Pergamentpapier zu trennen. Die kleinen Kekse eignen sich außerdem genau wie Löffelbiskuit für ein anderes leckeres italienisches Dessert: das Tiramisu. Schauen Sie sich das Video zu unserem Avocado-Erdbeer-Tiramisu-Rezept an, in dem alle Schritte anschaulich erklärt sind! Das besondere Aroma dieser Tiramisu-Variante entsteht durch marinierte Erdbeeren, eine Erdbeercreme sowie ein Kiwi-Avocado-Püree. Fruchtcremes, Erdbeerscheiben und Cantuccini-Brösel werden abwechselnd zu einem Dessert im Glas geschichtet, das von gehackten Pistazien gekrönt wird. Lassen Sie die Gläser etwa eine Stunde lang im Kühlschrank durchkühlen und dekorieren Sie sie vor dem Servieren am besten noch mit Minzeblättern! Ihren Gästen wird sich damit ein ganz neues Geschmackserlebnis eröffnen.