Wir lieben Lebensmittel

Butternusskürbis

Unser Butternusskürbis Rezept überzeugt mit scharfem Pesto, Feta und Granatapfelkernen. Das pikante Topping passt perfekt zum Kürbis mit dem zarten Fruchtfleisch.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 10 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das Pesto:

  • 140 g Pistazienkerne
  • 140 g Parmesan
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 Stiele Koriander
  • 3 Stiele Petersilie
  • 1 Zitrone, Saft auspressen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 0,5 TL Chiliflocken, getrocknet

Für den Butternusskürbis:

  • 1 großer Butternut-Kürbis
  • 50 ml Olivenöl

Für das Topping:

  • 150 g Feta
  • 1 Handvoll Granatapfelkerne

Zubereitung

1. Pistazienkerne, Parmesan und ca. 100ml Olivenöl mit dem Pürierstab zu einem Pesto mixen. Koriander und Petersilie grob mit dem Messer klein hacken und zum Pesto geben. Olivenöl und den Saft der Zitrone hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Das Pesto bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

2. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen, den Butternusskürbis längs in 4 Scheiben schneiden und die Kerne entfernen.

3. Die Kürbisscheiben mit Olivenöl einpinseln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und kräftig salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft ca. 45 bis 50 Min. backen, bis sie weich sind.

4. Wenn die Kürbisscheiben weich und die Ränder leicht schwarz sind, aus dem Ofen holen, auf Teller legen und Pesto darauf verteilen.

5. Feta über den Kürbis bröseln und Granatapfelkerne darauf streuen. Sofort servieren.

  • Je Portion: 3458 kJ, 826 kcal, 19,7 g Kohlenhydrate, 25,6 g Eiweiß, 75,5 g Fett, 55 mg Cholesterin, 7,1 g Ballaststoffe