Wir lieben Lebensmittel

Brotsalat mit Balsamico

Brotwürfel, die angeröstet werden und dann in einem würzigen Dressing durchziehen, schmecken köstlich. Machen Sie dies mit unserem Brotsalat-Rezept nach!

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 20 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Brotsalat:

  • 6 Vollkornbrötchen mit Sonnenblumenkernen
  • 250 g Tomaten
  • 2 Stangen Sellerie
  • 2 Paprika, gelb
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 300 g Salatherzen
  • 50 g Oliven, grün
  • 2 EL Kapern
  • 150 g Schafskäse

Für das Dressing:

  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer, grob, bunt
  • Salz
  • 1 Handvoll Basilikum-Blättchen
  • 1 TL Thymian
  • 4 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Walnussöl, kaltgepresst

Für das Lachs-Gemüsesandwich:

  • 4 Scheiben Dinkelvollkornbrot
  • 100 g Magerquark
  • 2 Handvoll Gemüsemischung
  • 1 EL Pfeffer, rosa
  • Salz
  • 2 Scheiben Lachs, geräucherter
  • 6 Scheiben Gurke

Zubereitung

Brotsalat:

1. Brötchen in Scheiben schneiden und im Backofen bei 175 Grad (Umluft 160 Grad) 10 Minuten goldbraun backen.

2. Tomaten in Scheiben schneiden und halbieren. Sellerie und Paprika in Streifen und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Blätter der Salatherzen in mundgerechte Stücke reißen.

3. Oliven und Kapern abtropfen lassen. Den Schafskäse in kleine Stücke bröckeln. Alle Zutaten vorsichtig mit den Brotstücken mischen.

4. Die Knoblauchzehe pressen. Die Dressingzutaten mischen, abschmecken und unter die Salatzutaten geben. Den Salat 10 Minuten durchziehen lassen und servieren.

Lachs-Gemüsesandwich:

1. Die Brotscheiben kurz antoasten, Quark mit Gemüse-Mischung, Pfeffer und Salz vermischen und abschmecken.

2. Alle Brotscheiben mit der Quarkmischung bestreichen.

3. Lachsscheiben auf 2 der Brote legen und darauf die Gurkenscheiben verteilen. Mit den beiden anderen Brotscheiben abschließen. Die Brote in der Mitte halbieren.

  • Je Portion: 2085 kJ, 498 kcal, 63 g Kohlenhydrate, 22 g Eiweiß, 17 g Fett

Brotsalat-Rezept: Farbenfroh und ausgewogen

Wie gut sich Brot vom Vortag für knackige Salate eignet, zeigen wir Ihnen mit unserem Brotsalat-Rezept. Reichlich Gemüse, Schafskäse und Lachs machen den Salat gleichsam ausgewogen wie lecker.

Brotsalat-Rezept: Knuspriges aus Italien

Unser Brotsalat-Rezept eignet sich bestens, um Reste von Brot und Brötchen aufzubrauchen. Idealerweise verwenden Sie Vollkornbrötchen mit Sonnenblumenkernen, das Rezept funktioniert aber auch mit Weißbrot oder Mehrkornbrötchen. Die Brötchen werden zunächst klein geschnitten und im Backofen goldbraun und knusprig gebacken. Zusammen mit den übrigen Salat-Zutaten und dem mediterran gewürztem Dressing bekommen Sie einen schmackhaften Salat, der sich gut als Hauptgericht eignet. Das Aroma des Brotsalats wird noch intensiver, wenn Sie ihn zehn Minuten durchziehen lassen, nachdem Sie die Brotstücke daruntergemischt haben. Das italienisch inspirierte Gericht wird mit einem schmackhaften Lachs-Gemüsesandwich serviert und folgt den Empfehlungen der berühmten Ernährungspyramide: Kohlenhydrate, Eiweiße und Vitamine aus Gemüse halten sich hier die Waage. Ein toskanischer Genuss erwartet Sie, wenn Sie unsere Geflügelspieße mit Brotsalat zubereiten: Die marinierten Spieße bestehen aus Hähnchenfleisch, Tomaten, Zucchini sowie Zwiebeln und sind perfekt für den Grill. Ein Brotsalat mit Paprika, für den Sie Brotwürfel rösten, rundet diese sommerliche Mahlzeit ab.

Brotsalat-Rezept aus der arabischen Küche

Das Grundrezept für Brotsalat, der in Italien auch Panzanella genannt wird, beinhaltet nur wenige Zutaten: Neben Baguette oder Ciabatta sind dies vor allem Tomaten, Sellerie, Zwiebeln, Basilikum, Olivenöl und Pfeffer. Unser Brotsalat-Rezept für den Brotsalat mit Paprika ist etwas raffinierter und sieht marinierte Paprika, Büffelmozzarella, grüne Salatblätter und Salatkerne vor. Die Zubereitung nimmt nur eine halbe Stunde Zeit in Anspruch – planen Sie jedoch ein, dass die Paprika über Nacht im Kühlschrank durchziehen muss.

Rezepte für Brotsalat finden sich auch in anderen Länderküchen: Unser arabischer Brotsalat wird mit Fladenbrot zubereitet, das mit Gurken, Tomaten, Zwiebeln, Spitzpaprika und Salatherzen kombiniert wird. Knoblauch, Zitronensaft, Minzblätter und schwarze Oliven sorgen in diesem Brotsalat-Rezept für ein angenehmes, erfrischendes Aroma. Guten Appetit!

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept