Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Brokkoli-Spargel-Süppchen - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für: 6 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 500 g Spargel, grün
  • 500 g Brokkoli
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1,75 Liter Gemüsebrühe
  • 100 g junger Blattspinat
  • 200 g Frischkäse, natur
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Pfeffer, weiß

Für den Dip:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 große Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 75 g Haselnüsse, gehackt, geröstet

Dazu:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 6 Vollkornbrötchen, zum Aufbacken

1. Gemüsezwiebel in grobe Würfel schneiden. Spargel im unteren Drittel schälen. Brokkoli oder Romanesco mit den geschälten Stielen des Spargels in mundgerechte Stücke schneiden. Fett in einen großen Topf geben und Gemüse darin fünf Minuten anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 15 Minuten leise köcheln lassen.

2. Für den Dip Karotte und Zwiebel sehr fein würfeln und in Fett drei Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Haselnüsse unterheben und beiseitestellen. Brötchen nach Packungsanleitung aufbacken.

3. Spinat und Frischkäse oder Hummus zum Suppengemüse zugeben. Kurz erwärmen und alles pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken.

4. Suppe mit je einem Teelöffel Dip anrichten und dazu Brot reichen.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 45 Min
Je Portion : 2144 kJ, 512 kcal, 37 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 30 g Fett, 52 mg Cholesterin, 12,1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Vegetarisch/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Mittagessen/ Abendessen/ Ballaststoffreich

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste