Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Brezenknödel - Rezept

zur Rezeptsuche Sie möchten Brezenknödel selber machen, aber wissen nicht wie? In unseren Brezenknödel-Rezepten finden Sie ausführliche Anleitungen zum Nachkochen!
Zutaten für: 8 Portionen

Für die Knödel:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g Laugenbrezeln
  • 250 ml Wasser, lauwarm EDEKA Bio Frische fettarme Milch ESL
  • 60 g Frühlingszwiebeln
  • 50 g Speck, durchwachsen, geräuchert
  • 10 g Butter
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 2 Eier
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Msp. Piment, gemahlen

Zum Garnieren:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Schnittlauchröllchen

1. Brezen in etwa 4 mm dicke Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit der heißen Milch übergießen, etwa 30 Minuten quellen lassen.

2. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Kräuter fein schneiden. Speck fein würfeln. Butter in einer Pfanne zerlassen, den Speck kurz darin anbraten, Frühlingszwiebeln zufügen und 2-3 Minuten mitschwitzen. Kräuter unterrühren, die Mischung vom Herd nehmen, abkühlen lassen und zu den eingeweichten Brezen geben. Die Eier zufügen, würzen und alles gut vermengen.

3. Mit angefeuchteten Händen etwa 16 Knödel von je 50 g formen. In kochendes Salzwasser einlegen, die Hitze reduzieren und die Knödel 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.

4. Die Brezenknödel passen gut zu Schmorgerichten. Zum Anrichten mit Schnittlauch bestreuen. Nach Belieben mit etwas gebräunter Butter beträufeln.

Lust auf herzhafte, deutsche Küche? Entdecken Sie auch dieses Rezept für gefüllte Kartoffelklöße , unser Rezept für Kohlrouladen oder unser Rezept für Käsefondue !

Entdecken Sie weitere raffinierte Knödel-Rezepte, zum Beispiel Kathis Rezept für fruchtige Marillenknödel, unsere Germknödel oder dieses Serviettenknödel-Rezept. Auch sehr lecker schmeckt die südtiroler Speckknödel-Suppe.


Brezenknödel – der Geschmack von Laugengebäck

Der würzige Knödelteig, dessen Hauptbestandteil Brezen vom Vortag bilden, erhält seine typische Konsistenz durch die Zugabe warmer Milch und frischer Eier. Mit Salz, Petersilie, Pfeffer und Zwiebeln gewürzt, schmeckt der Brezenknödel als Beilage zu Fleisch- und Gemüsegerichten. Auch gefüllt schmecken die Knödel hervorragend. Zum Beispiel Salzburger Fleischknödel werden mit gepökeltem und gekochtem Schweinehals gefüllt und mit Sauerkraut serviert.


Damit Ihre Brezenknödel besonders kräftig im Geschmack werden, empfiehlt es sich, durchwachsenen und geräucherten Speck in kleinen Würfeln in den Teig zu geben. Mit Schnittlauch dekoriert, erhalten Ihre Knödel zusätzlich einen optischen Pfiff. Tipp: Knödel lassen sich auch am nächsten Tag noch kalt oder warm genießen. Bereiten Sie zum Beispiel einen Knödelsalat zu und servieren Sie klein geschnittene Knödel an einem Salatdressing. Wenn Sie die Knödel lieber warm essen möchten, einfach halbieren und von allen Seiten goldbraun in der Pfanne anrösten – lecker!


Brezenknödel-Rezept – Laugengebäck in Knödelform bringen

Um Knödel bei der Zubereitung ordentlich formen zu können, benötigen Sie ein wenig lauwarmes Wasser. Da sich der sämige Teig hartnäckig an Fingern und Händen hält, sollten Sie vor jedem erneuten Drehen eines Knödels Ihre Hände kurz befeuchten. Hierzu stellen Sie am besten eine Schüssel mit lauwarmem Wasser bereit, in das Sie Ihre Hände tauchen. Ist Ihr Knödelteig zu flüssig geworden, helfen handelsübliche Semmelbrösel dabei, den Teig zu festigen.


Brezenknödel-Rezepte wie eine Entenbrust mit Laugenknödeln eignen sich auch für Feierlichkeiten oder Mahlzeiten in einer großen Runde. Sowohl das Kleinschneiden der Brezen als auch das Raspeln von Spitzkohl für einen köstlichen Krautsalat lassen sich wunderbar am Vortag erledigen. So können Sie sich am Tag des Besuches auf die Zubereitung von Fleisch und weiteren Beilagen wie Gemüse konzentrieren. Sollte Ihnen dennoch die Zeit davonlaufen, können Sie Ihre Familie zum Knödelformen einspannen: Gemeinsam in der Küche Knödel zu drehen, macht kleinen und großen Hobbyköchen Spaß. Wenn Sie lieber auf Nummer sicher gehen möchten, verwenden Sie Ihr Brezenknödel-Rezept einfach für Serviettenknödel Durch die längere Garzeit dieser Zubereitungsart können Sie die Knödel bereits eine Stunde, bevor die Gäste eintreffen, aufsetzen.

Kräuter waschen und hacken:

Waschen Sie die Kräuter unter fließend kaltem Wasser. Schleudern Sie dann die Kräuter in einer Salatschleuder oder in einem Geschirrhandtuch trocken. Die Kräuter nun abzupfen, mit der Hand etwas zusammendrücken und mit einem großen Messer mehrmals längs und quer fein hacken. Mit einem Blitzhacker geht es noch schneller.

EDEKA zuhause Geschmiedete Aluminium Pfanne 24 cm:

  • Geschmiedete Qualität mit besonders hohem Aluminiumanteil
  • Kalt geschmiedet, dadurch können beim Erhitzen keine Blasen in der Beschichtung entstehen
  • Besonders langlebig und widerstandsfähig
  • Schwere Profiqualität: Boden-/Wandstärke 5,5/3,5 mm
  • 3-fach Antihaftversiegelung mit Keramikpartikeln verstärkt für fettarmes Braten
  • Für alle Herdarten geeignet - auch Induktion!
  • Ergonomisch geformter, hitzebeständiger Griff bis 180 °C mit verchromtem Inlay

EDEKA zuhause Brotmesser 20 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Brezenknödel-Rezept – so gelingen Ihre Knödel!

Das Geheimnis gelungener Knödel liegt im richtigen Mengenverhältnis der Zutaten, damit sie saftig und würzig sind. Sie dienen seit Jahrzehnten als Sättigungsbeilage zu Braten aller Art. Kochen Sie mit unserem Brezenknödel-Rezept leckere Knödel.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 913 kJ, 218 kcal, 31 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 7 g Fett, 61 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ günstig/ 5 Euro-Rezepte

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste