Wir lieben Lebensmittel

Bressehuhn mit Olivenbutter

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 90 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 1 Bressehuhn
  • 3 Knoblauchzehen, ungeschält
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Zweige Estragon
  • 0,25 TL Fleur de Sel
  • 1 TL grober schwarzer Pfeffer

Für die Würzbutter:

  • Zitronenabrieb
  • 20 g Butter, weich
  • 5 Oliven, schwarz
  • 6 Zweige Estragon

Außerdem:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Karotten
  • 250 ml Weißwein
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

1. Das Bressehuhn von Federkielen und Kopf befreien und säubern. Dann Zitronenabrieb mit der Butter und den Oliven in eine Schüssel geben und verkneten. Den Estragon waschen, trocken schütteln, dann die Blätter abzupfen und grob gehackt untermengen. Zweige beiseitelegen.

2. Die Geflügelhaut über den Brüsten mit zwei Fingern vorsichtig lösen, dann die Würzbutter mit einem Teelöffel darunter schieben und mit den Fingern gut verteilen. Das Huhn innen und außen kräftig mit Fleur de sel und Pfeffer würzen, dann die Bauchhöhlen mit dem nur leicht gequetschten Knoblauch in der Schale, den Estragonzweigen und der übrigen in Spalten geschnittenen Zitrone füllen.

3. Karotten schälen und anschließend der Länge nach je nach Dicke vierteln oder halbieren. Eine Abtropfschale mit Weißwein, 500 ml Wasser, 1 Prise Salz und den Karotten befüllen und bei indirekter Methode in den Grill stellen. Den Rost darüber platzierten, das Bressehuhn auflegen, mit etwas Olivenöl beträufeln und bei geschlossenem Deckel im Grill etwa 50-65 Min. je nach Größe und Hitze garen. Kurz vor Ende der Garzeit nochmals etwas mit dem Olivenöl beträufeln und bis zum Garpunkt von 80° C garen.

4. Kurz ruhen lassen, dann zum Servieren das Huhn tranchieren oder in Stücke teilen und die Füllung entfernen. Die Karotten aus der Abtropfschale nehmen, kurz über der Glut auf den Rost geben und zum Geflügel servieren.

  • Je Portion: 3186 kJ, 761 kcal, 55 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß, 37 g Fett, 160 mg Cholesterin, 16 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Für den optimalen Mix servieren Sie dazu unseren Quinoa-Salat, dessen Zubereitung Sie dem Rezept "Winzer-Lammkeule aus dem Kugelgrill" entnehmen können.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept