Wir lieben Lebensmittel

Bratwurst mit Fritten

Holländische Fritten mit selbstgemachter Joppiesauce zu gegrillten Bratwürsten.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Fritten:

  • 250 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Für die Joppiesauce

  • 40 g Zwiebeln
  • 30 g Gewürzgurken
  • 1 Eigelb
  • 0,5 TL Senf, mittelscharf
  • 0,5 TL mildes Currypulver
  • 1 TL Zucker
  • 0,5 EL Weißweinessig
  • 0,5 EL Ketchup
  • 100 ml Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Wasser

Außerdem:

  • 4 Bratwürste, frisch

Zubereitung

1. Die Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke und 5-6 cm lange Fritten schneiden. Für 20 Minuten in kaltes Wasser legen. (Das ist wichtig damit die Stärke austreten kann.)

2. Für die Joppiesauce die Zwiebel schälen und wie die Gewürzgurke sehr fein würfeln. Eigelb, Senf, Curry, Zucker, Essig und Ketchup in eine Schüssel geben und verrühren. Öl erst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Rühren einlaufen lassen. Zwiebeln und Gewürzgurken untermischen. Mit Salz, Pfeffer und dem Gurkenwasser abschmecken.

3. Fritten abgießen und trocken tupfen (Nie nasse Kartoffeln in heißes Fett geben!) Das Öl in einer Fritteuse auf 150 Grad vorheizen. Die Fritten etwa 3 Minuten vorfrittieren, herausnehmen, abtropfen und kurz abkühlen lassen.

4. In der Zwischenzeit die Bratwürste auf der Oberseite mehrmals einschneiden und auf den vorgeheizten Grill legen, etwa 4-5 Minuten grillen, dabei öfters wenden.

5. Fritteuse auf 180 Grad erhitzen. Fritten einlegen und fertig frittieren bis sie goldgelb und kross sind. Herausnehmen und salzen.

6. Bratwürste mit den Fritten und der Sauce anrichten und servieren.

  • Je Portion: 2696 kJ, 644 kcal, 32 g Kohlenhydrate, 30 g Eiweiß, 44 g Fett, 168 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe