Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Bratapfel-Cremedessert - Rezept

zur Rezeptsuche Raffiniertes Cremedessert mit Bratapfel-Geschmack auf Orangengelee.
Zutaten für: 4 Portionen

Für das Orangengelee:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Orangen
  • 4 Blatt Gelatine, weiß
  • 300 ml Orangensaft EDEKA Milder Orangensaft
  • 40 g Zucker

Für die Apfelcreme:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Blatt Gelatine, weiß
  • 1 Becher Bratapfel-Joghurt
  • 150 g Quark EDEKA Bio Speisequark Magerstufe 250g
  • 50 ml Apfelsaft EDEKA Milder Apfelsaft
  • 2 EL Ahornsirup

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 100 ml Sahne EDEKA Bio Frische Schlagsahne
  • 0,5 TL Zucker
  • 2 Tropfen Lebensmittelfarbe, rot
  • 4 Apfelringe, getrocknet EDEKA Apfelringe, getrocknet, geschwefelt
  • 2 Pralinen

1. Die Orange wie unter Tipps/Kochschule beschrieben filetieren. Den Saft aus den an den Häuten verbleibenden Fruchtfleisch in einen Topf drücken. Die Orangenfilets in kleine Würfel schneiden.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Orangensaft mit dem Zucker in den Topf geben, erhitzen und einmal aufkochen lassen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Orangenstücke zugeben und das Gelee bis kurz vor dem Gelieren erkalten lassen. In 4 Gläser gießen und im Kühlschrank fest werden lassen.

3. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Quark, Apfelsaft und Ahornsirup verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und rasch unter die Creme rühren.

4. Creme auf dem Orangengelee verteilen und nochmals kühl stellen.

5. Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Lebensmittelfarbe unterschlagen. Sahne in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und Rosetten auf die Creme spritzen.

6. Apfelringe in kleine Würfel schneiden. Pralinen halbieren.

7. Apfelwürfel auf die Sahne streuen und mit den halbierten Pralinen garnieren.

Dazu passt ein Glas Beerenauslese.

Probieren Sie auch dieses leckere Bratapfel-Rezept!


Orangen filetieren:

Schneiden Sie zunächst oben und unten eine Scheibe der Orange ab. Entfernen Sie dann rundherum die Schale der Zitrusfrucht und achten Sie darauf, dass die weiße Innenhaut vollständig entfernt wird. Schneiden Sie dann über einer Schüssel die Fruchtfilets zwischen den Trennwänden heraus. So wird der Saft direkt in der Schüssel aufgefangen.

EDEKA zuhause Edelstahl-Schüssel Ø 24 cm, 820 g:

  • Formschönes, edles Design; außen matt polierte Oberfläche mit Hochglanzrand, innen hochglanzpoliert
  • Schwere Qualität durch hohe Materialstärke
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen
  • Praktischer Griff- und Schüttrand
  • Steht stabil - wackelt nicht
  • Für kalte und warme Speisen

EDEKA zuhause Universalmesser 10 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 6 Stunden 40 min
Je Portion : 1440 kJ, 344 kcal, 44 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 13 g Fett, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Desserts/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Advent & Weihnachten/ Silvester

Bewertung

(2) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste