Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Brandteig-Törtchen - Rezept

zur Rezeptsuche Törtchen mit Pistaziensahne gefüllt.
Zutaten für: 8 Stück

Für die Böden:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Scheiben Blätterteig

Für den Brandteig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 125 g Butter GUT&GÜNSTIG Deutsche Markenbutter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g Weizenmehl EDEKA Weizenmehl
  • 5 Eier

Für den Karamel:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 100 g Zucker GUT&GÜNSTIG Feiner Zucker

Für die Creme:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 Milch EDEKA Bio Frische fettarme Milch ESL
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 25 g Pistazien, gehackt EDEKA Pistazien, gehackt
  • 200 ml Sahne EDEKA Bio Frische Schlagsahne

Zum Garnieren:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Puderzucker
  • einige Blätter Melisse

1. Blätterteigplatten auftauen, etwas ausrollen und 8 Kreise je 8 cm Durchmesser ausstechen. Nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Böden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

2. Für den Brandteig 250 ml Wasser, Butter, Salz und Zucker in eine Kasserolle geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Das gesiebte Mehl auf einen Schlag in die kochende Flüssigkeit schütten, dabei ununterbrochen kräftig weiterrühren. Die Masse weiter erhitzen, das Mehl sorgt nun für die Bindung; dabei ständig in Bewegung halten. So lange Rühren mit einem Holzlöffel rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst (abbrennt) und eine weiße Haut den Topfboden überzieht. Die Masse in eine Schüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen. 1 Ei unterrühren, bis es sich völlig mit der Masse verbunden hat. Die restlichen Eier nacheinander zugeben, dabei darauf achten, dass jedes einzelne gut untergerührt ist, bevor das nächste folgt.

3. Brandteigmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kreisförmig auf die Blätterteigböden spritzen – sowie daneben 24 Miniwindbeutel spritzen. Alles bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen, die Miniwindbeutel aus dem Ofen nehmen und nach weiteren 10 Minuten die Törtchen.

4. Für den Karamell den Zucker mit 2 EL Wasser aufkochen, bis die Flüssigkeit klar ist, und bei ganz schwacher Hitze weiterköcheln, bis der Karamell eine hellbraune Farbe angenommen hat.

5. Die Miniwindbeutel in den Karamell tunken, jeweils 3 Stück auf einen Tortenboden kleben.

6. Für die Creme 3 EL Milch abnehmen und das Puddingpulver damit anrühren. Die restliche Milch mit Zucker und Vanillezucker zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver einrühren, einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

7. Die Hälfte der Pistazien fein mahlen. Pudding durch ein feines Sieb passieren. Die gemahlenen Pistazien unterrühren. Sahne steifschlagen und unter den Pudding heben.

8. Pistaziencreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Törtchen spritzen. Mit den restlichen gehackten Pistazien bestreuen, mit Puderzucker besieben und mit Melisse garnieren – fertig!

Entdecken Sie auch unser köstliches Windbeutel-Rezept !


EDEKA zuhause Teigrolle:

  • Aus Metall mit Antihaftbeschichtung, Griffe aus ABS-Kunststoff
  • Die Antihaftbeschichtung vermindert das Anhaften des Teiges und erleichtert das Ausrollen
  • Rollen-Länge 25,5 cm, Gesamtlänge 46 cm, Ø 6 cm
  • Leicht zu reinigen
  • Legen Sie die Rolle ins Kühlfach und verstärken Sie damit die Antihaftwirkung

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Stück
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 1 Stunde 50 Min
Je Stück : 2604 kJ, 622 kcal, 59 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 39 g Fett, 220 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Geburtstag

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste