Wir lieben Lebensmittel

Boston Baked Beans

Bohnengericht mit Schweinebauch aus Boston.

  • Zubereitungszeit: 80 Min
  • Fertig in: 80 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Boston-Baked-Beans:

  • 225 g Bohnen, weiß, getrocknet
  • 150 g Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 450 g Schweinebauch, roh
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Senfpulver, englisch
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,25 TL Nelke
  • 1 EL Melasse (Zuckersirup)
  • 1 EL Rotweinessig
  • 30 g Tomatenmark
  • 300 ml Gemüsefond
  • 400 g Tomaten

Zum Garnieren:

  • 1 EL Petersilie

Zubereitung

1. Die getrockneten Bohnenkerne mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag abgießen und abspülen. Bohnen in einen Topf füllen und mit kaltem Wasser bedecken. Alles zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und leicht salzen. Ca. 40 Minuten köcheln lassen, abgießen und gut abtropfen lassen.

2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Vom Schweinebauch Schwarte und etwaige Knorpel entfernen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden.

3. Das Öl in einem Topf erhitzen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und imTopf rundherum kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mit braten, Gewürze, Essig und Tomatenmark zufügen und ebenfalls anrösten. Zum Schluss die Bohnen zufügen, mit Fond angießen und ca. 25 Minuten garen.

4. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen. Diese durch ein Sieb passieren, den entstandenen Saft zum Fleisch geben.

5. Das Tomatenfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und die letzten 10 Minuten zum Fleisch geben.

6. Nochmals abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

  • Je Portion: 1985 kJ, 474 kcal, 29 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß, 24 g Fett, 71 mg Cholesterin, 15 g Ballaststoffe