Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Blutwurstküchle - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für:

Für das Apfel-Sauerkraut:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Sauerkraut
  • 150 g Lauch
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Apfel
  • 200 ml Apfelsaft, naturtrüb

Für die Küchle:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 300 g Hackfleisch vom Rind
  • 1 Blutwurst
  • 1 Karotte
  • 1 TL Majoran
  • 3 EL Petersilie, fein geschnitten
  • 50 g Lauch
  • 25 g Walnüsse, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 EL Rapsöl

Für die Soße:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 50 g Lauch
  • 2 EL Tomatenmark, scharf
  • 1 Tasse Gemüsebrühe

Als Beilage:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Schupfnudeln

1. Sauerkraut in drei Zentimeter breite Abschnitte schneiden. Das erleichtert das Umrühren. Lauch in sehr feine Ringe schneiden.

2. Rapsöl in einen Topf geben und zunächst die Lauchringe bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie glasig erscheinen. Anschließend Sauerkraut zugeben. Dabei eine Tasse Kraut zurückstellen und fünf Minuten lang anbraten. Dabei immer wieder umrühren.

3. Apfel entkernen, samt der Schale fein hobeln und anschließend unter das Kraut heben. Mit Apfelsaft ablöschen und im geschlossenen Topf 15–20 Minuten garen.

4. Backofen auf 120 Grad vorheizen. Hackfleisch und Mett der Blutwurst in eine Schüssel geben.

5. Karotte fein raspeln und zusammen mit Majoran, 2/3 der Petersilie, Lauch, Walnüssen und Gewürzen vermischen. Abschmecken und zum Hackfleisch geben.

6. Aus der Masse pro Person 3 kleine Fleischküchle formen und diese in Öl in einer großen Pfanne bei milder Hitze auf jeder Seite vier Minuten anbraten. Anschließend auf einen hitzebeständigen Teller geben und im Backofen weitere zehn Minuten nachgaren lassen.

7. Für die Soße Lauch in der Pfanne, in der zuvor die Fleischküchle gebraten wurden, mit Tomatenmark leicht anrösten. Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen und etwas einköcheln lassen.

8. Schupfnudeln nach Packungsanweisung in einer weiteren Pfanne ohne Fettzugabe anbraten.

9. Das zurückgestellte Kraut unter das Sauerkraut heben, abschmecken und zusammen mit Schupfnudeln, Fleischküchle und Soße anrichten. Über die Fleischküchle die restliche Petersilie streuen und servieren.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 50 Min
Je Portion : 3123 kJ, 746 kcal, 65 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 36 g Fett, 122 mg Cholesterin, 8,4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste