Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Blattsalat mit Kürbiswürfeln - Rezept

zurück
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Salat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g Blattsalate
  • 200 g Kürbisfleisch

Für das Dressing:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Pfefferbeeren, rot
  • 100 ml Gemüsebrühe EDEKA Bio Klare Gemüsebrühe
  • 2 Himbeeressig
  • 1 Senf, süß
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 2 Rapsöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Rapskernöl

Dazu:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 8 Scheiben Baguette

1. Salat auf vier Tellern anrichten.

2. Kürbisfleisch fein würfeln, Pfefferbeeren zerstoßen und mit den übrigen Dressingzutaten vermischen, dabei darauf achten, dass Öl und Salz erst zum Schluss untergehoben werden.

3. Das Dressing gleichmäßig über dem Salat verteilen.

4. Servieren Sie dazu Kräuterbaguette mit Obazda (würzige Käsezubereitung aus Camembert).


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Als Kürbisfleisch eignet sich besonders gut der Hokkaido-Kürbis.

Kürbis vorbereiten:

Verwenden Sie ein Sägemesser um den Kürbis zu vierteln. Sie können dann die Kerne mit einem großen Löffel herauslösen. Nehmen Sie anschließend wieder das Sägemesser und schneiden Sie den Stielansatz ab. Praktisch: Den Hokkaido-Kürbis müssen Sie nicht schälen - einfach nach Rezept weiter verarbeiten.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 10 Min
Je Portion : 955 kJ, 228 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 7 g Fett

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Salate/ Snacks & Zwischenmahlzeit/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste