Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Birnenkuchen in Herzform - Rezept

zurück Birnenkuchen in Herzform mit Schlagsahne
Zutaten für: 8 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 350 g Weizenmehl EDEKA Bio Weizenmehl
  • 125 ml Vollmilch EDEKA Bio Frische Vollmilch ESL
  • 0,5 Hefewürfel
  • 3 Birnen
  • etwas Butter EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • 160 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 75 ml Rum, braun
  • 125 g Aprikosenmarmelade

1. 100 g Mehl in eine Schüssel sieben und dann in der Mitte eine Mulde formen. Die lauwarme Milch hineingeben und die Hefe darin auflösen. Mit dem Mehl verrühren und 30 Minuten zugedeckt aufgehen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in dünne Spalten schneiden. eine Herzbackform mit ca. 1,5 Liter Inhalt fetten und die Birnenspalten darin fächerförmig verteilen.

3. Das restliche Mehl, 30 g Zucker, Eier, Salz und weiche Butter in eine zweite Schüssel geben, die Hefemischung hinzu fügen und alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In die Herzform füllen und weitere 30 Minuten aufgehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

4. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen. In der Zwischenzeit den restlichen Zucker mit 200 ml Wasser aufkochen, abkühlen lassen und den Rum unterrühren.

5. Den fertig gebackenen Kuchen in der Form kurz abkühlen lassen, auf einen Teller stürzen und mit der Rum-Zucker-Lösung beträufeln. Die Konfitüre erwärmen, glattrühren und auf den Kuchen streichen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne


EDEKA zuhause Messbecher 0,5 l:

  • Aus stabilem Kunststoff
  • Mit leicht ablesbaren Skalen
  • Zusatzskalen ermöglichen das Abmessen kleinster Mengen sowie das Abmessen während des Ausgießens
  • Mikrowellengeeignet
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

EDEKA zuhause Sieb Ø 16 cm:

  • Sehr feines, engmaschiges Siebgewebe
  • Besonders stabil
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Breiter, hochglanzpolierter Rand
  • Mit breitem Ablagebügel für den Topfrand
  • So belastbar, dass selbst schwere Suppenknochen abgegossen werden können, das Siebgewebe verzieht sich nicht

Einen Hefevorteig zubereiten:

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine tiefe Mulde in die Mitte drücken. In die Mulde wird die Hefe in kleinen Stückchen hinein gebröckelt. Nun den Zucker dazugeben und die warme Milch oder Wasser in die Mulde und über die Hefe gießen. Von der Mitte her alles gut mit einem Kochlöffel vermengen, bis eine lockere Masse entsteht. Nun die Schüssel mit Frischhaltefolie gut abdecken und an einen warmen Ort stellen. Der Teig kann weiterverarbeitet werden, wenn sich seine Menge ungefähr verdoppelt hat.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 1 Stunde 40 Min
Je Portion : 2135 kJ, 510 kcal, 67 g Kohlenhydrate, 9 g Eiweiß, 20 g Fett, 167 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Frühling/ Sommer/ alpenländisch/ günstig/ Party & Büfett/ Ostern

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste